Helocobacter

Wenn ich an Helocobacter Pylori erkrankt wäre, würden wir folgendes tun.

Nach dem Aufstehen würde ich 50-60 Tropfen Clordioxid und gleichviel Tropfen DMSO mit 2 dl Wasser einnehmen. Bei Trinken würde ich vor jeden Schlucken ca. 30 Sekunden im Mund behalten und spülen, dadurch kann das Chlordioxid auch über die Mundschleimhaut in die Blutbahn aufgenommen werden.

Chlordioxid mit DMSO beginnt schon nach einigen Minuten schädliche Viren und Bakterien, Parasiten Würmer, Pilze und sauer Zellen (Krebszellen) zu zerstören. Bei diesem Prozess werden Krankheitserreger abgetötet und auf natürlichem Wege aus dem Körper transportiert. Chlordioxid überwindet auch die Blut-Hirn-Schranke und kann somit auch dort Parasiten, Viren, Pilze, Bakterien und Schwermetalle erreichen, oxidieren und bekämpfen.

30 Minuten später würde ich 1 Kaffeelöffel Zeolith mit 2dl Wasser verrühren und trinken, damit Rückstände von der Oxidation durch Chlordioxid besser aus dem Körper geleitet wird.

Zeolith kann Fäulnis- und Gärungsgifte im Darm entfernen und die Darmfunktion anregen, das Säure-Basen-Gleichgewicht regulieren, das Immunsystem unterstützen, Entzündungsprozesse hemmen, Schwermetall, Quecksilber, Blei, Amalgam, Schadstoffe, Toxine, medikamentöse Gifte, Schlacken binden und mit dem Stuhlgang ausscheiden, den Einfluss auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten begünstigen, die Versorgung des Organismus mit essentiellen Stoffen optimieren und Wundheilung fördern, indem man Ziolith mit Wasser zu einem Brei knetet und auf die Wunde aufträgt.

30 Minuten später nach der Zeoltih Einnahme würde ich 2 Kapsel Colon Cleanse mit 2 dl Wasser nehmen.

Colon Cleanse ist eine leistungsstarke Doppelpunkt-Reinigungskombination aus Kräutern, Flohsamenschalenpulver und milchfreiem Acidophilus und ist ein Darmreiniger, der mit ausgewählten natürlichen Kräutern und Pflanzenstoffen formuliert wurde, die reinigende und Wirkung im Dickdarm zeigen besteht aus Früchten, Körnern, Hülsensamen, Aloevera-Blätter und Milchsäurebazillus, die mit Bakterien durchsetzt sind, was die Verdauung anregt, die Darmflora gesund hält, und einen regelmäßigen Stuhlgang unterstützt.

Nach dem Colon Cleanse würde ich immer 30 Minuten vor jeder Mahlzeit 1 Kapsel Probiotic Acidophilus mit 2 dl Wasser einnehmen.

Probiotic Acidophilus ist ein Milchsäurebakterium mit 100 Millionen active Lactobacillus Acidophilus das Zucker in Milchsäure umwandelt. Es unterstützt den Verdauungstrakt und enthält, fördert die Darmflora, hilft bei Darmentzündungen, und sorgt für eine optimale Nährstoffaufnahme.

30 Minten später vor dem Frühstück und vor jeder Mahlzeit, würde ich 1 Kapsel OPC, 1 Softgel Grapefruit-Kern-Extrakt, 1 Tablette Multivitamin mit allen Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren und Spurenelemente und 1 Softgel Schwarzkümmelöl mit 2 dl Wasser nehmen.

OPC (Oligomere Proanthocyanidine) ist ein natürlicher Blutverdünner, neutralisiert freie Radikale, verringert Gewebeschäden, stärkt die Blutgefäße, verbessert die Blutzirkulation und verstärkt die Wirkung von Vitamin C bis zum zehnfachen. OPC sorgt für eine gesunde, schöne und strapazierfähige Haut, fördert die Wundheilung, verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit, die Konzentration und die Belastbarkeit und hilft bei Herz- Kreislaufprobleme, Venenstauungen, Thrombosen, Gelenkschmerzen, Entzündungen, Magen- und Darmerkrankungen, Helicobacter Pylori, Heuschnupfen, Neurodermitis, Alzheimer und Krebs.

Grapefruit-Kern-Extrakt gilt als natürliches Antibiotika das Bakterien, Vieren und Pilze zerstören kann, und hilft bei allen Infektionserkrankungen, entzündlichen Prozessen, geschwächtes Immunsystem, Aids, Krebs, Resistenzbildung, Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung), Otitis Media (Mittelohrenentzündung), Angina oder Mandelentzündung, Blasenentzündungen, Prostata-Beschwerden, Malaria, Buachspeicheldrüsenentzündung, Gastritis (Magenschleimhautentzündung) was häufig durch das Bakterium Helicobacter Pylori ausgelöst ist, Magengeschwür, Parasiten (die Palette reicht von kleinsten Parasiten bishin zum Bandwurm), Pilzerkrankungen (Candida albicans), Wurmbefall, Colitis (Darmentzündung), Morbus Crohn (chronische Darmentzündung), Durchfall, Blähungen, Hormonsystemstörungen, Grippe, Fiber, Fibrose (Gewebeverhärtung), Asthma, Bronchitis, Gicht, Arthritis, Rheuma, Kopfschmerzen, Migräne, Menstruationsbeschwerden, Chronische Müdigkeit, Depressionen, und Konzentrationsmangel.

Schwarzkümmelöl hilft bei Krebs, grippalen Infekten, Magen- und Darmprobleme, Gastritia, Helocobacter, Erkältungskrankheiten, fördert die natürliche Darmflora und unterdrückt die krankmachenden Bakterien, zerstört Vieren, Tumorzellen, erhöht die Anzahl antikörperproduzierender B-Zellen und fördert die Blutbildung und den Hämoglobinwert (roter Blutfarbstoff Bestandteil der roten Blutkörperchen). Allergische Reaktionen werden neutralisiert, was eine mildernde Wirkung bei Asthma, Pollenallergien, Heuschnupfen und Stauballergien bewirkt. Schwarzkümmelöl wirkt auch bei Störungen im Leber- und Gallenbereich, stärkt das Immunsystem, fördert den Knochenaufbau, senkt den Blutzucker, und hilft bei Hormonstörungen, Diabetes und Kopfscherzen.

Nach dem ersten Stuhlgang  würde ich 2 – 3 Mal hintereinander einen Darmeinlauf machen mit ca. 30 Tropfen Chlordioxid und gleichviel Tropfen DMSO in den Iligator Behälter geben und mit lauwarmen Wasser auffüllen. Den Darmeinlauf würde ich jeden zweiten Tag wähend 2 Wochen machen. Genauere Angeben über den Einlauf kannst du unter Fasten sehen.