Herzleiden

Im Alter von 44 Jahren bekam ich Herzrhytmussstörungen was mir Angst machte, weil auch mein Vater an Herzprobleme litt und auch an Herzschwäche gestorben ist. Alle Medikamente haben nur die Symptome bekämpft, aber nicht das Herzkrankheit geheilt.

Durch einen Misstritt bekam meine Frau einen Bänderriss. Nach der Operation kam Eiter ins Fussgelenk, das den Knorpel zum grossen Teil zerstörte. Seit vielen Jahren hatte sie täglich Schmerzen beim Laufen. Eine Bekannte empfahl ihr die Zellvitalstoffe von Dr. Rath, die den Knorpel wieder aufbauen könnte. Eine Freundin der Bekannten litt an Polyarthritis und war bereits im Rollstuhl und so schwach, dass Ihr Mann sie im Bett drehen musste. Nach 6 Monaten Einnahme der Zellvitalstoffe merkte sie eine Besserung, und nach 8 Monaten konnte sie Krücken und Rollstuhl verlassen und normal laufen. Ihr Arzt war überrascht und meinte: «So etwas habe ich noch nie gesehen!»

Der Bericht von der Frau mit Polyarthritis ermutigte uns die Vitalstoffe zu nehmen. Ein Jahr später musste meine Frau wieder einmal im Fussgelenk Kalkablagerungen entfernen lassen. Der Arzt wollte diesmal das Fussgelenk versteifen. Beim operieren stellte er jedoch fest, dass sich neuer Knorpel gebildet hatte, worauf er den Fuss nicht versteifte. Meine Frau kann Ihren Fuss immer besser bewegen und macht mit grosser Freude Nordic Walking, was mit einem versteiften Fuss nicht möglich wäre. Seither musste sie nie wieder Kalkablagerungen entfernen lassen.

Wir nahmen als ganze Familie die Zellvitalstoffe und fühlen uns seitdem viel gesünder. Wir haben fast keine Erkältungskrakheiten mehr, und wenn doch einmal eine kommt, so ist sie schnell vorbei. Unser jüngster Sohn brauch wegen sein Bronchial- und Allergie-Asthma nur noch selten Medikamente. Die Kopfschmerzen und Migräneanfälle von meiner Frau sind auch stark zurückgegangen. Der Heuschnupfen von unseren Kindern und mir hat sich stark gebessert und meine Herzrhytmussstörungen sind schon nach 4 Wochen Einnahme verschwunden.

Gott hat für Früchte, Gemüse und Getreide genügend Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Spurenelemente vorgesehen, die zur Nahrung für unsere Körperzellen notwendig sind. Durch die Umweltverschmutzung sind diese wichtigen Inhaltsstoffe Teilweise bis zu 90 Prozent zurückgegangen. Ein Mangel an Vitalstoffe führt zur Mangelfunktion von Zellen, zur Fehlfunktion von Organen und danach zu verschiedenen Krankheiten. Durch nahrungsergänzende Zellvitalstoffe ist es möglich, diese für den Körper so wichtigen Stoffe auf natürlicher Weise unserem Körper wieder zuzuführen. Wir sind Gott von Herzen dankbar, dass wir die Zellvitalstoffe kennen und nehmen können. Darum empfehlen wir sie auch gerne weiter.

Der Arzt, Wissenschaftler und Forscher Dr. Matthias Rath entdeckte 1991 als Leiter der Herz-Kreislauf-Forschung am Linus Pauling Institut in Kalifornien, dass die meisten Krankheiten auf einer Mangelversorgung von Millionen Körperzellen mit Vitaminen beruht. Die Zellen unseres Körpers erfüllen eine Vielzahl von Funktionen: Drüsenzellen produzieren Hormone, weisse Blutkörperchen stellen Antikörper her und Herzmuskelzellen erzeugen elektrische Energie für den Herzschlag. Jede Zelle benutzt dieselben Bioenergieträger für eine Vielzahl lebenswichtiger biochemischer Reaktionen innerhalb der Zelle. Viele dieser Biokatalysatoren können nicht vom Körper selbst hergestellt werden. Sie müssen von aussen zugeführt werden. Ein chronischer Mangel an diesen Zellfaktoren ist die häufigste Ursache einer Mangelfunktion dieser Zellen und damit die Hauptursache von vielen Krankheiten. Die wichtigsten unverzichtbaren Biokatalysatoren sind in den Zellvitalstoffen enthalten. Daher ist die regelmässige und optimale Zufuhr dieser Bioenergieträger der Schlüssel zur erfolgreichen Vorbeugung und die Basisbehandlung jeder Krankheit.

Als erste Reaktion auf die Entdeckungen versuchte das Pharma-Kartell zwischen 1992 und 1994 in der USA den Zugang zu Vitaminen und anderen Nahrungsergänzungsstoffen zu erschweren, indem es eine Kampagne startete mit dem Ziel, Vitamine und andere Nahrungsergänzungsstoffe per Gesetz zu Medikamenten zu erklären. Unterstützt durch Millionen Amerikaner verabschiedete daraufhin der US-Kongress im August 1994 das Gesetz zur Vitamin-Freiheit. Effektive Vorbeugung und Heilung von Krankheiten wie Zellvitalstoffe sind für die Pharmaindustrie geschäftsschädigend und werden vermieden und sogar bekämpft. Nach Angaben des Bundesgesundheitsamtes gibt es auf den deutschen Arzneimittelmarkt etwas 24’000 Medikamente (dies entspricht 98% aller Pharma-Präparate), deren therapeutische Wirksamkeit nicht nachgewiesen ist. Nach Angaben der Deutschen Ärztekammer sterben jährlich 8’000 Menschen an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Etwa 100’000 Patienten erkranken schwer.

Schwerwiegende Nebenwirkungen von Pharma-Präparaten sind mittlerweile zur führenden Krankheitsursache nach Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebs geworden. Führende medizinische Universitäten wie die Harvard Universität oder die Stanford Universität, empfehlen in Patientenbroschüren, populärwissenschaftlichen Büchern und Rundbriefen die regelmässige Einnahme von Vitaminen als Basis-Gesundheitsschutz.

Eine Dokumentation mit einer klinischen Studie, die über den Sieg über den Herztod einleitet, wurde 1996 von den wissenschaftlichen Gutachter der Zeitschrift für angewandte Ernährung, das Fachorgan der Internationalen Akademie für Ernährung und Präventive Medizin, anerkannt und veröffentlicht. Zellvitalstoffe sind wissenschaftlich getestet. Ihre Gesundheitswirkung wurde in zahlreichen Studien unter anderem bei Patienten mit Koronarer Herzkrankheit, Herzschwäche, Bluthochdruck, Asthma und anderen Krankheiten nachgewiesen.

Herstellung Die Zellvitalstoffe werden von renommierten Produktionsfirmen im Arzneibereich hergestellt. Die Firmen arbeiten mit zuverlässigen Rohstofflieferanten zusammen, die den gehobenen Ansprüchen genügen. Die Firmen produzieren auch Medikamente und unterliegen den strengen staatlichen Überwachungsstandars für Arzneimittelhersteller und werden laufend auf Reinheit und Exaktheit der Zusammensetzung überprüft. Der Inhalt und die Qualität der Zellvitalstoffe wird bei jeder Produktions-Charge in anerkannten Labors durch gaschromatographische Untersuchungen überprüft. Durch dieses wirksamste Trennverfahren für verschiedenste Stoffgemische können alle Inhaltsstoffe auf Vorhandensein, Reinheit und Güte durch Trennung in alle einzelnen Bestandteile überprüft werden. Die Anforderungen schliessen auch den Gebrauch von gentechnisch veränderten Nahrungsmitteln aus.

Anwendung Um eine gleichmässige Körperaufnahme der Inhaltsstoffe zu erreichen, sollten Zellvitalstoff Tabletten über den Tag verteilt zu den Hauptmahlzeiten eingenommen werden. Um den Körperzellen die Zeit zur Anpassung an die Bioenergiestoffzufuhr zu geben, beginnt man mit einer Tablette pro Tag, und steigert jede Woche um eine weitere Tablette. In der vierten Woche beginnt man mit der Zusatzformulas, die die vordringlichste Gesundheitsprobleme beseitigen hilft. Jede weitere Erhöhung der Dosierung erfolgt wöchentlich in gleicher Weise. Kinder und Jugendliche können ein bis zwei Tabletten täglich nehmen. Die enthaltenen Vitamine und Mineralien sind gerade in der Wachstumsphase des Körpers sehr wichtig. Bei Krankheiten können auch Kinder die Zusatzformulas in einer geringeren Dosierung nehmen.

Eine ausreichende tägliche Versorgung mit Wasser (mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit) ist für unseren Körper lebensnotwendig. Wasser hat eine wichtige Transportfunktion. Es schwemmt Schlacken aus dem Körper aus. Die Vitamine werden vom Körper besser aufgenommen, wenn man 1/2 Stunde vor dem Essen viel trinkt. Damit man in den ersten Monaten die Zell-Vitalstoff-Versorugung über einen aussagekräftigen Zeitraum beobachten kann, empfiehlt es sich mindestens 3 Monate die Vitallstoffe einzunehmen. Unter Formulas können Sie sehen, welche Kombination bei welcher Krankheit eine Unterstützung sein kann.

Damit meine Herzschwäche nicht mehr kommt, und ich weiter gesund und fit bleiben kann bis ins hohe Alter, nehme ich folgende Produkte die ich allen empfehlen kann mit einer Herz- Kreislauf Schwäche.

vitacor plusVitacor Plus™ ist die Basis-Formula für die tägliche Nahrungsergänzung von Jung und Alt. Es enthält eine Kombination von über 30 Inhaltsstoffen u.a. aus Vitaminen, Aminosäuren, Mineralien und Spurenelementen in synergistischer Zusammensetzung. Diese Grundformel unterstützt wichtige Funktionen des Stoffwechsels jeder einzelnen Zelle des menschlichen Körpers und gibt ihnen eine Basisversorgung an Bioenergie.

Vitacor Plus™ ist ein tägliches Nahrungsergänzungsmittel für jeden Mann und jede Frau vom Heranwachsenden bis ins hohe Alter. Zur Unterstützung der Stoffwechselprozesse in jeder Zelle des Körpers zur Unterstützung der Energiebereitstellung für körperliche und geistige Leistungsfähigkeit gut für den Zellaufbau und Zellschutz.

Inhaltsstoffe einer Tablette:
Vitamin C    200 mg
davon Askorbylpalmitat    56,7 mg
Vitamin E    29,1 mg
Vitamin A (als Beta-Karotin)    158,4 mcg RE
Vitamin B1    2,3 mg
Vitamin B2    4,3 mg
Vitamin B3    15 mg
Vitamin B5    13,3 mg
Vitamin B6    3,3 mg
Vitamin B12    6,7 mcg
Vitamin D3    1,1 mcg
Folsäure    30 mcg
Biotin    21,7mcg
L-Prolin    36,7mg
L-Lysin    36,7mg
L-Carnitin    11,7 mg
L-Arginin    13,3 mg
L-Cystein    11,7mg
Kalzium    28,3mg
Magnesium    13,3 mg
Kalium    6,7 mg
Zink    2,3 mg
Mangan    433,3 mcg
Kupfer    110 mcg
Selen    6,7 mcg
Chrom    3,3 mcg
Molybdän    1,3 mcg
Inositol    11,7 mg
Coenzym Q10    2,3 mg
Phosphor    5 mg
Pycnogenol    2,3 mg
Zitrus-Bioflavonoide    33,3 mg

Anwendung: Um den Körperzellen die Zeit zur Anpassung an die Bioenergiestoffzufuhr zu geben, beginnt man mit einer Tablette pro Tag, und steigert jede Woche um eine weitere Tablette. In der vierten Woche beginnt man mit der Zusatzformulas, die die vordringlichste Gesundheitsprobleme beseitigen hilft. Jede weitere Erhöhung der Dosierung erfolgt wöchentlich in gleicher Weise.
Die Tabletten und Kapseln nimmt man vorzugsweise über den Tag verteilt zu den Mahlzeiten und mit ausreichend Flüssigkeit (Wasser, Saft, Tee) zu sich. Dadurch wird eine konstante Blutkonzentration und eine gleichmässige Aufnahme der Inhaltsstoffe erreicht.

 

phytobiologicalsDr. Rath’s Phytobiologicals™ Basis Formula mit biologisch aktiven Pflanzenextrakten zur sinnvollen Ergänzung der Basis-Formula Vitacor Plus™ für den Schutz und die gesunde Funktion unserer Körperzellen. Phytobiologika sind aus Pflanzen gewonnene Naturstoffe, die für den Schutz und die gesunde Funktion unserer Körperzellen von Bedeutung sind. Sie stellen eine weitere wichtige Säule für die Grundversorgung unseres Körpers mit lebenswichtigen Zell-Vitalstoffen dar.

Phytobiologika sind eine Gruppe von Mikronährstoffen, die Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sowie wichtige Aminosäuren in ihrer Wirkung bei der Aufrecht erhaltung eines gesunden Zell stoffwechsels sinnvoll ergänzen. Sie bieten eine weitere Unterstützung des Herz-Kreislauf-Systems und sind für den Schutz und die gesunde Funktion unserer Körperzellen von Bedeutung. Die Phytobiologika Basis Formula enthält wichtige, biologisch aktive Pflanzenstoffe zur täglichen Nahrungsergänzung. Die exakt gewählte Kombination der Inhaltsstoffe beruht auf der besonderen Gesundheits-Bedeutung jedes einzelnen pflanzlichen Extrakts. Diese Formula erweitert die Mikronährstoff-Grundversorgung durch Vitacor Plus um weitere wichtige Zell-Vitalstoffe – für Ihre Gesundheit.

Dr. Rath’s Phytobiologicals™ Basis Formula enthält eine Kombination exakt bestimmter Pflanzeninhaltsstoffe in fest definierter Menge. Diese biologischen Pflanzenextrakte werden unter dem Begriff „Phytobiologika“ zusammengefasst:
Zur Versorgung der Körperzellen mit wichtigen biologischen Pflanzenextrakten und weiteren täglichen Ergänzung von Zell-Vitalstoffen.
Zur Unterstützung für eine gesunde Funktion unserer Körperzellen
Zur natürlichen Unterstützung des Herz-Kreislauf-Systems Zellschutz vor Freien Radikalen durch ein hohes antioxidatives Potential

Inhaltsstoffe einer Kapsel:
Grün-Tee-Extrakt (80% Polyphenole)  150 mg
Kurkumin (aus Kurkuma-Wurzeln)  150 mg
Resveratrol (aus Japanischen Knöterich-Wurzeln)  25 mg
Kreuzblütlergemüse-Extrakt (aus Kohl-Blätter, Blumenkohl-Röschen, Karotten-Wurzel und Brokkoli-Blätter)  200 mg
Quercetin (aus Blüten des Japanischen Schnurbaums)  200 mg

Ziel des ergänzenden Verzehrs ist es, die Anforderungen unseres Körpers an eine Versorgung mit Zell-Vitalstoffen möglichst weitreichend zu decken. Deshalb ist es empfehlenswert, Dr. Rath’s Phytobiologicals™ Basis Formula mit der Basis-Formula Vitacor Plus™ zu kombinieren.

 

Dr. Rath’s Probiotics™ sind ausgewählte Milchsäurebakterien aus 8 verschiedenen Bakterienstämmen. Die Formula enthält zudem Inulin, einen Mehrfachzucker, der von den Milchsäurebakterien als Nahrungsquelle herangezogen werden kann. So wird das Wachstum der zugeführten Bakterienstämme im Darm stimuliert. Vom menschlichen Verdauungstrakt kann Inulin nicht verdaut werden.

Die zur Fertigstellung der Formula eingesetzte Kapsel ist magensaftresistent. Dies ist bei der Anwendung von Milchsäurebakterien ein wichtiges Qualitätsmerkmal für die Passage in den Darm.

Verzehrsempfehlung: 2 x täglich 1 Kapsel ca. 30 min vor einer Mahlzeit mit lauwarmer Flüssigkeit einnehmen. Dies kann die Nahrung um bis zu 4 x 109 Milchsäurebakterien ergänzt werden.

Inhaltsstoffe:
Bifidobacterium bifidum
Bifidobacterium lactis
lactobacillus acidophilus
lactobacillus casei
lactobacillus plantarum
lactobacillus rhamnosus
lactobacillus salivarius
Streptococcus thermophilus

 

Dr. Rath Omega 3 Vegan™ enthält die mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA. Diese werden aus der Mikroalge Schizochytrium gewonnen, die die Grundlage für das hochwertige, omega-3-reiche Öl ist:

– Als Beitrag zur Erhaltung der normalen Gehirnfunktion (DHA)
– Zur Unterstützung für eine normale Herzfunktion (EPA/DHA)
– Als Beitrag zur Erhaltung der normalen Sehkraft (DHA)

Omega-3-Fettsäuren sind lebenswichtige Nährstoffe, die wir regelmäßig mit der Nahrung aufnehmen müssen. Zu den biologisch aktivsten Omega-3-Fettsäuren zählen EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure). Ihre Wirkung ist äußerst vielfältig und sie leisten, wichtige unterstützende Beiträge für Gesundheit und Wohlbefinden.

Bei einer vegetarischen oder veganen Ernährung wird oftmals auf Leinöl oder andere pflanzliche Öle zurückgegriffen, um Omega-3-Fettsäuren zu beziehen. Der Grund: Pflanzliche Öle enthalten ALA (alpha-Linolensäure), eine kürzerkettige Omega-3-Fettsäure. Sie ist der Ausgangsstoff für die langkettigen DHA- und EPA-Fettsäuren, die dann wiederum von unserem Körper selbst gebildet werden müssen. Mit Dr. Rath Omega 3 Vegan™ stehen die hochwertigen Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA direkt zur Verfügung – aus ursprünglicher, pflanzlicher Quelle.

Inhaltsstoffe einer Kapsel :
250 mg Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA
davon: DHA (Docosahexaensäure) 162,5 mg
EPA (Eicosapentaensäure) 87,5 mg

 

Enercor™ ist eine Aufbau-Formula aus dem Dr. Rath Zell-Vitalstoff-Programm. Die Inhaltsstoffe in Enercor™ unterstützen den Zellstoffwechsel gleich mehrfach, mit Vitamin B1 zur Unterstützung der normalen Herzfunktion. Mit Biotin, Vitamin C und B-Vitaminen als Beitrag für einen normalen Energiestoffwechsel. Mit Vitamin C und B-Vitaminen als Beitrag zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung. Mit Vitamin E und Vitamin C als Beitrag zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress.

Jeder Leistungsprozess unseres Körpers erfordert die Bereitstellung von Bioenergie für Billionen Körperzellen. Dabei variiert der Energiebedarf und bestimmte Zellverbände unseres Körpers haben einen besonders hohen Energiebedarf. Dies gilt z. B. für die Muskulatur, Leber, Gehirn, Niere und die Herzmuskelzellen.

Sportliche Ausdauerbelastung oder andauernde körperliche Arbeit sind mit einem vermehrten Energieumsatz der Muskulatur verbunden, die sie in erster Linie aus der Verbrennung von Fettsäuren beziehen. Ähnlich ist es bei den Herzmuskelzellen, die durch die kontinuierliche Pumpleistung für die Weiterleitung des Blutes in unserem Körper sorgt. Auch sie beziehen ihre Energie aus der Verbrennung von Fettensäuren. Um Fette in die Kraftwerke der Zellen, die Mitochondrien, transportieren zu können, zieht unser Körper Carnitin heran.

Brennstoff-Lieferant zur Bildung von Bioenergie ist unsere Nahrung. Mit ihr nehmen wir wichtige „Brennstoffe“ auf, so z. B. Glucose für eine schnelle Energiebereitstellung und Fett für eine länger andauernde Verfügbarkeit von Energie. Für die Umsetzung der Nahrung in Bioenergie und ihre Bereitstellung für den Stoffwechsel sind Zell-Vitalstoffe erforderlich. Sie dienen beispielsweise als Katalysatoren und Energieträger im Prozess der Bioenergie-Gewinnung. So tragen z. B. B-Vitamine oder Vitamin C zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

Inhaltsstoffe einer Tabletten:
Vitamin C aus Kalziumaskorbat  175 mg
VitaminC aus Magnesiumaskorbat  175 mg
Vitamin E  29 mg
Vitamin B1 (Thiamin)  7,5 mg
Vitamin B2 (Riboflavin)  7,5 mg
Vitamin B3 aus: Niacin  5 mg
Niacinamid  10 mg
Vitamin B5  10 mg
Vitamin B6  2 mg
Vitamin B12 Cyanokobalamin  3,5 µg
Biotin  65 µm
L-Karnitin  80 mg
Coenzym Q-10  10 mg
Taurin  100 mg

 

Dr. Rath Q10 Complex™ enthält diese wichtige Komponente in Kombination mit dem Oxidationsschutz-Vitamin E: Für ein Vitalstoff-Plus mit dem körpereigenem Energieträger Coenzym Q10 und zur Ergänzung bei abnehmender körpereigener Q10-Produktion

Coenzym Q10 ist eine überall vorkommende Komponente im körpereigenen Energiestoffwechsel. Es kann über die Nahrung aufgenommen oder von unserem Körper selbst gebildet werden. Coenzym Q10 ist ein Vitaminoid, also eine vitaminähnliche Substanz, die in den Zellen unseres Körpers vorkommt. Besonders hoch ist das Vorkommen in stark aktiven Organen wie z. B. in Herz, Leber, Lunge und Muskeln – also solchen Organen, die einen hohen Energieumsatz haben. Quellen für die Versorgung mit Q10 sind eine ausgewogene Ernährung und unser Körper selbst. Über die körpereigene Q10-Bildung, die das Vorhandensein bestimmter Mikronährstoffe voraussetzt, trägt unser Körper so maßgeblich zur eigenen Versorgung bei.

Die körpereigene Q10-Bildung mit mit dem Alter ab. Bereits ab dem 40. Lebensjahr sind die Q10-Werte im Herzen um über 30% geringer als bei einem 20-Jährigen. Mit zunehmendem Alter nehmen die körpereigene Q10-Bildung und das Vorkommen in den Zellen weiter ab.

Inhaltsstoffe einer Kapsel:
Coenzym Q10 50  mg
Vitamin E (als gemischte Tocopherole)  6mg

Bestell-Formular für die Schweiz   Bestell-Formular für Deutschland und Österreich

Anwendung: Um den Körperzellen die Zeit zur Anpassung an die Bioenergiestoffzufuhr zu geben, beginnt man mit einer Tablette pro Tag, und steigert jede Woche um eine weitere Tablette. In der vierten Woche beginnt man mit der Zusatzformulas, die die vordringlichste Gesundheitsprobleme beseitigen hilft. Jede weitere Erhöhung der Dosierung erfolgt wöchentlich in gleicher Weise.
Die Tabletten und Kapseln nimmt man vorzugsweise über den Tag verteilt zu den Mahlzeiten und mit ausreichend Flüssigkeit (Wasser, Saft, Tee) zu sich. Dadurch wird eine konstante Blutkonzentration und eine gleichmässige Aufnahme der Inhaltsstoffe erreicht.

Bei Fragen gebe ich gerne Auskunft unter 0041 (0)81 284 16 60 oder info@fitundheil.ch