Coronavirus

Gott hat alle Macht im Himmel und auf Erden, er regiert über die ganze Welt und hat auch die Regierungen eingesetzt (Römer 13,1) die ohne seinem Willen nichts tun können. Wenn Gott die weltweiter Corona-Pandemie zugelassen hat, dann denke ich, will Gott die Menschen durch die Leidenszeit zur Besinnung und zur Umkehr rufen damit sie nicht ewig verloren gehen. Leidenszeiten waren immer auch schon Segenszeiten gewesen, wo viele Menschen wieder anfingen nach Gott zu fragten und Gottes rettende Gnade durch den Glauben an Jesus Christus als ihren Erlöser und Herrn angenommen haben und gerettet.ch wurden. 

Wer recht hat in den unterschiedlichen Meinungen über den Coronavirus wird die Zukunft zeigen. Wichtig ist uns zu schützen wo wir es können, und auf Gottes Hilfe zu vertrauen, der uns Weisheit geben kann wie wir uns verhalten sollen. So können wir getrost alles Gott überlassen, der uns auch schützt kann vor allem Bösen und nur das zulässt, was uns zum Besten – zum ewigen Leben bei ihm dient.

Gegen eine Ansteckung schützt ich mich, indem ich regelmäßig die Hände wasche, Desinfektionsmittel aus Chlordioxid-Lösung benutzte, Händeschütteln vermeidet und Distanz zu den Mitmenschen halte. Wenn ich Huste oder Niese benutze nur Einweg-Taschentücher und wenn ich keines habe ich niest oder hustet ich in die Armbeuge.

Bereits im Jahr 2005 belegte eine chinesische Studie, des Tianjin Institute of Environment and Health, die Wirksamkeit von Chlordioxid-Lösungen gegen das Coronavirus, welches das schwere akute respiratorische Syndrom assoziiert. In dieser Studie wurde die Persistenz und Inaktivierung des Coronavirus (SARS-CoV) in Kot, Urin und Wasser untersucht. Quelle

Chlordioxid (CLO2) ist nicht zu verwechseln mit den giftigen Stoffen Chlor (CL) oder dem Bleichmittel Natriumhypochlorit (NaClO). Es gibt auch Ärzte wie z.B. Dr. John Humiston von William Hitt Center in Mexiko, der sehr positiv über das Chlordioxid berichtet.

Kein Mensch wurde durch Chlordioxid-Lösungen jemals geschädigt, was sicher auch ein Grund ist, warum hochkarätige Mediziner brennend für Therapiemöglichkeiten mit Chlordioxid Lösungen interessieren sind. Eine klinische Medikamenten Studie aus dem Jahr 2015, an welcher renommierte US-amerikanische Universitäten und Kliniken, mit insgesamt 135 Wissenschaftlern, intensiv arbeiteten, bewiesen, dass das Stoppen eines Fortschreitens von ALS-Symptomen bei Patienten mit ausgeprägter Neuroinflammation (Entzündung von Nervengewebe) durch Chlordioxid-Lösungen erreicht werden kann.

Zur Vorbeugung gegen den Coronavirus achte ich auf gesunde Ernährung und würde folgende tun:

Morgens nach dem Aufstehen und Abends vor dem Schlafen gehen würde ich anfangs ca. 10 Tropfen Chlordioxid in ein leeres Glas geben und mit 2dl kaltem Wasser füllen, und jeden Schluck vor dem Schlucken ca. 10 Sekunden im Mund behalten, und täglich um ca. 2-4 Tropfen steigern bis auf ca. 50 Tropfen (5ml). Dadurch wird das Chlordioxid über die Mundschleimhaut und nach dem trinken über die Magenschleimhaut gut in den Blutkreislauf aufgenommen.

Um die Rückstände von der Oxidation durch Chlordioxid besser aus dem Körper zu leiten, würde ich ca. 30 Minuten nach dem Chlordioxid 1 Teelöffel Zeolith-Pulver  (Klinoptilolith) mit 2dl Wasser nehmen. Zeolith-Pulver kann Fäulnis- und Gärungsgifte im Darm entfernen und die Darmfunktion anregen, das Säure-Basen-Gleichgewicht regulieren, das Immunsystem unterstützen, Entzündungsprozesse hemmen, Schwermetall, Quecksilber, Blei, Amalgam, Schadstoffe, Toxine, medikamentöse Gifte, Schlacken binden und mit dem Stuhlgang ausscheiden, den Einfluss auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten begünstigen, die Versorgung des Organismus mit essentiellen Stoffen optimieren und Wundheilung fördern, indem man Zeolith mit Wasser zu einem Brei knetet und auf die Wunde aufträgt.

Nach der Einnahme von Zeolith würde ich erst nach 30 Minuten eine Mahlzeit einnehmen.

Weil Chlordioxid durch die Oxitation saure und schlechte Zellen abtötet, würde ich vor jeder Mahlzeit hochdosierte Antioxidantien: Hochdosierten Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren und Spurenelementen nehmen, damit der Körper gesunde Zellen produzieren kann.

Bei einer Coronavirus Infektion würde ich am Morgen nach dem Aufstehen, 30 Minuten vor dem Mittagessen, 30 Minuten vor dem Abendessen und kurz vor dem Schlafen gehen ca. 50 Tropfen Chlordioxid in ein Glas geben mit 2 dl Leitungswasser füllen und behalte jeden Schluck ca. 10 Sekunden im Mund bevor ich die Flüssigkeit trinke. Dadurch wird das Chlordioxid über die Mundschleimhaut und nach dem trinken über die Magenschleimhaut gut in den Blutkreislauf aufgenommen. Dies mache ich bis zur Besserung.

Chlordioxid beginnt schon nach einigen Minuten schädliche Viren und Bakterien, Parasiten Würmer, Pilze und sauer Zellen (Krebszellen) zu zerstören. Bei diesem Prozess werden Krankheitserreger abgetötet und auf natürlichem Wege aus dem Körper transportiert. Chlordioxid überwindet auch die Blut-Hirn-Schranke und kann somit auch dort Parasiten, Viren, Pilze, Bakterien und Schwermetalle erreichen, oxidieren und bekämpfen, und hilft bei Krebs, Hepatitis, Bauchspeicheldrüsenentzündung, Borreliose, Multipler Sklerose, Parkinson, Alzheimer, AIDS, Malaria, Arthritis und Fettleibigkeit.

Chlordioxid wirkt im Körper ca. 15 Minuten am stärksten. Darum kann man gut nach ca. 30 Minuten vor einer Mahlzeit Vitalstoffe, auch Vitamin C mit 2 dl Wasser einnehmen, damit der Körper gestärkt wird, und gesunde Zellen aufbauen kann. 

Um die Wirksamkeit von Chlordioxid zu verbessern, würde ich bei der Chlordioxid-Anwendung gleichviel Tropfen DMSO wie Chlordioxid in ein Glas geben, mit Leitungswasser füllen und jeden Schluck ca. 2 Minuten im Mund behalten bevor ich die Flüssigkeit trinke. Dadurch wird das Chlordioxid mit dem DMSO über die Mundschleimhaut und nach dem trinken über die Magenschleimhaut gut in den Blutkreislauf aufgenommen.

DMSO (Dimenthylsulfoxid) verbessert die Wirksamkeit von Chlordioxid und wirkt als Transmitter, indem das es Chlordioxid schneller und tiefer in den Körper und bis in die Zellen transportier. DMSO hilft auch bei äusseren Chlordioxid-Anwendungen durch die entwässernde-  entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung, und hilft bei Durchblutungsstörungen, Entzündungen, Hautausschlägen, Allergien, Schuppenflechte, Neurodermitis, Gelenk- und Muskelschmerzen und fördert die Wund- und Narbenheilung.

Bei Gelenk- und Muskelschmerzen gebe ich ca. 20 Tropfen DMSO und Chlordioxid auf eine mit Wasser befeuchtete Hand und massiere mit der Flüssigkeit die Schmerzstelle ein.

Um die Rückstände von der Oxidation durch Chlordioxid (mit oder ohne DMSO) besser aus dem Körper zu leiten, würde ich ca. 30 Minuten später 1 Kaffeelöffel Zeolith-Pulver (Klinoptilolith) mit 2dl Wasser trinken. Zeolith-Pulver kann Fäulnis- und Gärungsgifte im Darm entfernen und die Darmfunktion anregen, das Säure-Basen-Gleichgewicht regulieren, das Immunsystem unterstützen, Entzündungsprozesse hemmen, Schwermetall, Quecksilber, Blei, Amalgam, Schadstoffe, Toxine, medikamentöse Gifte, Schlacken binden und mit dem Stuhlgang ausscheiden, den Einfluss auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten begünstigen, die Versorgung des Organismus mit essentiellen Stoffen optimieren und Wundheilung fördern, indem man Ziolith mit Wasser zu einem Brei knetet und auf die Wunde aufträgt. Zeolith hilft auch bei Migräne, Herzkrankheiten, Alzheimer, Parkinson, Rheuma, Magen- Darmerkrankungen und Bauchspeicheldrüsenentzündung.

30 Minuten nach dem Zeolith-Pulver würde ich 1/4 Kaffeelöffel Natriumhydrogencarbonat mit 2dl Leitungswasser trinken.

Natriumhydrogencarbonat (NaHCO3) wird aus natürlichem Salz gewonnen, bei dem man das Chlor gegen Karbonat austauscht. Es bindet und neutralisiert alle Säuren und bewirkt einen ausgeglichen Säuren-Basen-Haushalt und hilf gegen Sodbrennen, Übersäuerung, Nierensuffizienz, Bauchspeicheldrüsenentzündung, Halsentzündungen, Osteoporose, belegte Zunge und schwere müde Beine. Schulmedizinische Forscher entdeckten, dass Natriumhydrogencarbonat Krebstumore aufweicht und den Heilungsverlauf verbessert. Bei einem ausgeglichen Säuren-Basen-Haushalt werden Vitalstoffe (Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Fettsäuren und Spurenelemente) optimal aufgenommen, was die Wirkung der Vitalstoffe um ein mehrfaches verbessert.

30 Minuten nach dem Natriumhydrogencarbonat würde ich vor dem Frühstück und vor jeder Mahlzeit folgende Vitalstoffe mit 2-3 dl Wasser zu mir nehmen:

Colon Cleanser (während 14 Tage morgends und abends je 4 Kapseln mit 3dl Wasser)  besteht aus Früchten, Körnern, Hülsensamen, Aloevera-Blätter und Milchsäurebazillus, die mit Bakterien durchsetzt sind, was die Verdauung anregt, die Darm- und Leberreinigung unterstützt, den Körper von toxischen Substanzen befreit, die Darmflora gesund hält, und einen regelmäßigen Stuhlgang fördert.

Probiotic Acidophilus (vor dem Mittagessen 11mg) enthält mehrerer Millionen lebende probiotische Kulturen aus mehreren probiotischen Stämmen, was die Darmflora und Darmtätigkeit fördert, den Verdauungstrakt unterstützt, und bei Darmentzündungen, Bauchspeicheldrüsenentzündung und Allergien hilft, und für ein günstiges Umfeld für die Aufnahme von Nährstoffen für den Zellaufbau sorgt.

Nach dem Chlordioxid esse ich erst wieder nach ca. 30 Minuten, damit das Chlordioxid über den leeren Magen vom Körper gut aufgenommen wird. 

Weil Chlordioxid ein Oxidationsmittel ist, nehme ich vor dem Morgenessen und vor jeder Mahlzeit hochdosierte Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Spurenelementen, damit der Körper gestärkt wird, und gesunde Zellen aufbauen kann. Hierfür nehme ich die hochdosierten Multivitamin- und Multiminerpräparate mit Aminosäuren und Spurenelementen die ich weiter untern beschrieben habe.

Es ist wissenschaftlicher Fakt, dass alle bislang erforschten Viren durch bestimmte Mikronährstoffe geblockt werden können. Besonders Vitamin C ist bekannt dafür, dass es die Virenvermehrung blockieren kann. Auch bei chronisch HIV-infizierten Zellen hat Vitamin C gezeigt, dass es die Virusvermehrung um 99 Prozent verringern kann. Viren verbreiten sich im Körper durch kollagenverdauende Enzyme, sogenannte Kollagenasen. Diese Enzyme können teilweise oder komplett blockiert werden durch die Aminosäure Lysin. Die positiven Effekte von Mikronährstoffen auf das Immunsystem sind mittlerweile Bestandteil jedes Biologie-Schulbuchs.

Zusätzlich zu Vitamin C sind die Mikronährstoffe Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin B12, Folsäure, Eisen, Magnesium und Kalzium wichtig.

VITAMIN C – Vitamin C hat wissenschaftlich bewiesene, vorteilhafte Auswirkungen auf das Immunsystem.
VITAMIN A – Studien zeigen, dass eine ausreichende Versorgung mit Vitamin A essentiell für das Immunsystem ist.
VITAMIN E – Vitamin E ist ein wichtiger Mikronährstoff um das Immunsystem zu unterstützen.
VITAMIN B6 – Vitamin B6 hat immunverbessernde Effekte gezeigt, sogar bei kritisch kranken Patienten.
VITAMIN B12 – Vitamin B12 spielt eine Hauptrolle in der zellularen Immunabwehr.
FOLSÄURE – Folsäure unterstützt bewiesenermaßen die normale Immunfunktion der Zelle.
EISEN – Eisenmangel wirkt sich negativ auf das Immunsystem aus.
KALZIUM – Eine ausgewogene Kalziumversorgung ist wichtig für ein gut funktionierendes Immunsystem.
MAGNESIUM – Die Forschung zeigt, dass Magnesium die Immunantwort vielfältig unterstützt.

Gott hat für Früchte, Gemüse und Getreide genügend Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Spurenelemente vorgesehen, die zur Nahrung für unsere Körperzellen notwendig sind. Durch die Umweltverschmutzung sind diese wichtigen Inhaltsstoffe Teilweise bis zu 90 Prozent zurückgegangen. Ein Mangel an Vitalstoffe führt zur Mangelfunktion von Zellen, zur Fehlfunktion von Organen und danach zu verschiedenen Krankheiten. Durch nahrungsergänzende Vitalstoffe ist es möglich, diese für den Körper so wichtigen Stoffe auf natürlicher Weise unserem Körper wieder zuzuführen. Wir sind Gott von Herzen dankbar, dass wir die Zellvitalstoffe kennen und nehmen können.

Hochdosiertes Multivitamin- und Multiminerpräparat mit Aminosäuren und Spurenelemente (3 x täglich vor eine Mahlzeit) fördert den Zellaufbau und Zellschutz, unterstützt wichtige Funktionen des Stoffwechsels jeder einzelnen Zelle des menschlichen Körpers und gibt ihnen eine Basisversorgung an Bioenergie, und dient zur Unterstützung der Energiebereitstellung für körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.

Vitamin D-3 (10’000mg) ist wichtig zur Aufnahme von Calcium im Darm für gesunde Kochen, Gelenken, und Zähne. Vitamin D stärkt die Muskulatur, hilft bei Infektionen, Parkinson, Krebs, Autoimmunerkrankungen, Schilddrüsen Unter, oder Überfunktion, MS (Multiple Sklerose) Bluthochdruck, Osteoporose, Diabetes, Depressionen, Schlafstörungen, Chronische Müdigkeit, andauernde Erschöpfungszustände und Stress.

Vitamin D ist ein entscheidend wichtiges Vitamin in Bezug auf Krebsschutz, Immunsystem und neurologischen Erkrankungen. Bisher dachte man, 600-800 i.E. an Vitamin-D3 pro Tag wären ausreichend. Nun stellte sich bei Nachuntersuchungen und einer Studie heraus, dass die tägliche zur Verfügung stehende Menge (Sonne-Haut, Ernährung, Supplementierung) mindestens 7000 i.E. betragen sollte. Ein Sonnenbad im Sommer um die Mittagszeit bringt in 20 Minuten ca. 40.000 i.E., d.h. auch wesentlich höhere Dosen. Nur ein Sonnenstand von über 60° kann Vitamin D erzeugt werden. Dies ist in unseren Breiten übers Winterhalbjahr nicht der Fall. Im Winterhalbjahr sollte die Tagesdosis minimum 7’000 – 10’000 i.E. sein. Es können auch höhere Dosen für längere Zeiträume eingenommen werden, da der Körper Vitamin D speichern kann. Eine normale Ernährung liefert maximal 120-200 i.E. an Vitamin-D. Im Winter sind Menschen aus Mitteleuropa erst recht auf eine Nahrungsergänzung von Vitamin-D3 angewiesen.  Studien zeigen auf, dass bei einem niedrigen Vitamin-D-Serumspiegel die Zahl der Betroffenen von Brustkrebs, Dickdarmkrebs, Nierenkrebs ansteigt. Auch Osteoporose (Vitamin D-3 ist wichtig zur Aufnahme von Calcium im Darm für gesunde Kochen, Gelenken, und Zähne), Depressionen, Demenz, MS (Multiple Sklerose), Parkinson, Arthritis, Arthrose, werden auf einen Vitamin D Mangel zurückgeführt. Ein Forscher mit verschiedenen Krankheiten steigerte seine Vitamin D3 Einnahme von 4.000 IU auf 20.000 IU, erhöhte später auf 50.000 IU und dann sogar auf 100.000 IU täglich. Dies brachte ihm eine Heilung auf allen Ebenen. Innerhalb eines Monats bemerkte er einen enormen Energiezuwachs, hatte aber auch Schmerzen an denjenigen Knochen und Gelenken, die niemals richtig ausgeheilt waren. Das machte ihm aber keine Angst, denn er wusste, dass Vitamin D3 das Hormon par excellence zur Wiederherstellung von Knochen und Gelenken ist, was dann auch geschah.

Vitamin K-2 mit Ultra Menaquinone-7 (200mg) hat eine Vielzahl von Vitamin K aus natürlichen Lebensmittel mit einer hohen Bioverfügbarkeit und unterstützt die normale Blutgerinnung und aktiviert Enzyme, die für die Knochenbildung verantwortlich sind. Ein ausreichend hoher Vitamin-K-Spiegel fördert die Aufnahme von Vitamin D3. Vitamin K2 in Verbindung mit Vitamin D3 löst Kalk in den Blutgefäßen, deshalb ist beides prophylaktisch gesehen gut gegen Herzinfarkt. Kalk in den Gefäßen bewirkt einen Stau des Blutes, wobei Blutgerinnsel (Thrombose) entstehen können. Diese Gerinnsel können lebenswichtige größere Gefäße verstopfen und einen Schlaganfall oder Herzinfarkt auslösen. Vitamin K-2 hilft auch bei Krebs, Immunschwäche, Parkinson, Autoimmunerkrankung, Osteoporose, Nierensteine, Chronische Müdigkeit, andauernde Erschöpfungszustände und Nervosität.

Vitamin C aus Ascorbyl Palmitat ist säurefrei, fettlöslich und gelangt bis zu den Gelenkschleimhäute, Nerven, Rückenmark und Gehirn. Es bleibt 4 bis 6 mal länger im Blut und ist 30-mal wirkungsvoller als Ascorbinsäure und schützt vor freien Radikalen und vorzeitiger Alterung der Zellen und vor Krebs.

Vitamin C aus Calcium oder Magnesium Ascorbat unterstüzt das Immunsystem als leistungsstarkes Antioxidans, das doppelt so schnell ins Blut gelangt und dort zweimal so lang wirksam bleibt wie herkömmliches Vitamin C. Es ist säurefrei und selbst in hohen Dosierungen gut verträglich.

Vitamin C ist eines der wichtigsten Vitamine für das Immunsystem und bietet Schutz vor schädlichen Faktoren wie Stress, bakteriellen oder viralen Infektionen, Heuschnupfen, und sorgt für die Stabilität des Bindegewebes. Vitamin C stimuliert das Enzymsystem der Leber und beschleunigt die Ausscheidung toxischer Umweltchemikalien. Es wirkt anregend, kräftigend, vitalitätssteigernd, ist nötig bei der Blut- und Knochenbildung und begünstigt die Aufnahme von Spurenelementen und Eisen aus der Nahrung. Mangelerscheinungen bei Vitamin C sind: Skorbut, Appetitlosigkeit, Zahnfleischbluten, Neigung zu Blutungen, schlechte Wundheilung, Verdauungs- und Wachstumsstörungen, Leistungsminderung, allgemeine Erschöpfung, chronische Müdigkeit, andauernde Erschöpfungszustände, erhöhte Anfälligkeit gegenüber Infektionskrankheiten. Vitamin C ist wasserlöslich und kann im Körper nicht gespeichert werden. Da es der Mensch nicht selber produzieren kann, muss er es regelmäßig über die Nahrung oder Nahrungsergänzung zuführen. 

Vitamin C trägt zur Immunabwehr bei, indem es verschiedene zelluläre Funktionen sowohl des angeborenen als auch des adaptiven Immunsystems unterstützt. Vitamin C unterstützt außerdem die epitheliale Barrierefunktion gegen Krankheitserreger und fördert die antioxidative Aktivität der Haut, wodurch es potenziell vor oxidativem Stress aus der Umwelt schützt. Vitamin C reichert sich in Immunzellen, wie z. B. Neutrophilen, an und kann die Chemotaxis (Anlockung von Immunzellen an den Ort einer entzündlichen Reaktion), die Phagozytose (Aufnahme von Fremdstoffen und Krankheitserregern durch spezialisierte Zellen), die Bildung reaktiver Sauerstoffspezies (schädliche Formen des Sauerstoffs zur Abwehr von Krankheitserregern) und schließlich die Abtötung von Mikroorganismen fördern. Darüber hinaus scheint eine Nahrungsergänzung mit Vitamin C in der Lage zu sein, Infektionen der Atemwege und des gesamten Organismus sowohl zu verhindern als auch zu behandeln.

Bioflavonoide sind Pflanzennährstoffe, die die Wirkung von Vitamin C verstärken. Sie fördern auf natürliche Weise die Abwehrkräfte und vermeiden die negativen Einflüsse von Freien Radikalen. Freie Radikale sind hochreaktive Sauerstoffmoleküle, die durch Umweltbelastungen wie Ozon, UV-Strahlung, Smog oder durch Alkohol- und Nikotingenuß vermehrt entstehen. Diese Freien Radikale greifen die Zellen an und führen zu frühzeitiger Schädigung. Forschungsergebnisse zeigten, das die Entstehung von Krebszellen durch Bioflavonoide gehemmt wurden. Bioflavonoide helfen bei Entzündungen, Allergien, Asthma, virale Erkrankungen und Erkältungen, und hindern die Blutplättchen am Verkleben, auf diese Weise entstehen weniger Thrombosen – die Hauptursache für Schlaganfall. Bioflavonoide kann der Körper nicht speichern. Mit Time Release zeitlich verzögerter Abgabe. 

OPC aus Traubenkern-Extrakt (400mg) ist ein starkes Antioxidans was die Zellen vor freien Radikalen schütze. OPC kann die Wirkung von Vitamin C bis zum zehnfachen verstärken und hilft bei Immunschwache, MS, Parkinson, Fibromyalgie, Tumoren, Krebs, Hautkrebs, Angina pectoris, Lungenleiden, Lungenfibrose, Herz- Kreislaufprobleme, Venenstauungen, Wassereinlagerungen (Ödeme), Thrombosen, Hämorrhoiden, Bluthochdruck, Diabetes, Cholesterin, Alzheimer, Gelenkschmerzen, Entzündungen, Schuppenflechte, Hautausschlägen,Allergien, Ekzem, Wundheilung, Heuschnupfen, Stress, Konzentrationsschwäche, Erschöpfung und Haarausfall.

Grüntee-Extrakt (500mg) enthält  EGCG (Epigallocatechingallat), ist reich an Vitamin C und ist eines der stärksten Antioxidantien (neutralisiert freie Radikale), wirkt stark entgiftend, senkt den Cholesterinspiegel im Blut, verbessert den Fettstoffwechsel, beschleunigt die Fettverbrennung, ist leistungs- und ausdauersteigernd, kann Krebszellen besser zerstört als Chemotherapie ohne Nebenwirkungen und hilft bei Fettleibigkeit, Cellulite, erhöhtem Cholesterin, stärkt das Immunsystem, wirkt anregend bei Müdigkeit, wirkt entwässernd, hilft bei Ödemen und verringern die Gefahr von Karies, senkt das Risiko des Diabetes Typ 2, hilft zur Vorbeugung bei verschiedenen Krebsarten, Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wirkt antientzündlich, antiviral, antibakteriell, hilft die Nährstoffversorgung von Tumoren zu unterbinden, immunstärkend, verdauungsfördernd, entsäuernd und macht den Körper basisch.

Pinienrindenextrakt (400mg) ist eine starkes Antioxidans mit einem OPC Gehalt das 20 mal stärker ist als das antioxidatives Potential von Vitamin C und 40 mal wie Vitamin E und hilft bei  Immunschwäche, Durchblutungsstörungen, ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom), Arthrose, Arthritis, Asthma, Bluthochdruck, erhöhtem Cholesterin, Diabetes, Entzündung der Gebärmutterschleimhaut, Hyperpigmentierung, Menstruationsbeschwerden, Menopause, Muskelbeschwerden, Krämpfe, Thrombozytenbildung, Venenschwäche und als Anti-Ageing (Haut Elastizität/Faltenbildung.

L-Carnosin (500mg) verfügt über starke und spezifische antioxidative Eigenschaften und die einzigartige Fähigkeit Zellen zu reparieren, unterstützt die Gesundheit des des Nervensystems, fördert die Muskelkraft und Ausdauer, kann sich positiv auf den Lernprozess des Gehirns auswirken, schützt vor Strahlenschäden, verbessert die Herzfunktion, fördert die Verjüngung der Haut und die Genesung nach Verletzungen, und hilft bei Immunschwäche, chronische Müdigkeit, andauernde Erschöpfungszustände, Entzündungen, Autismus, Epilepsie, Parkinson, Magengeschwüren, Grauer und Grüner Star, Alzheimer und Demenz.

Acetyl/L-Carnitin (1000mg) Acetyl hat einen antioxidativen Effekt und kann so die Nervenzellen vor der Zerstörung durch freie Radikale schützen, die Blut-Gehirn-Schranke überwinden, die Gehirndurchblutung förder und die Übertragung von Nervenimpulsen im Gehirn verbessern. L-Carnitin untersützt und stärkt das Immunsystem, fördert die Verbrennung von Fettstoffen im Körper, hilft bei der Reduzierung von Übergewicht und bei Gefäßverengung, Bluthochdruck, Angina pectoris, Lungenleiden, Bronchiales Asthma, Mukoviszidose (Cystische Fiborse), Fibromyalgie, Leberzirrhose, Nierenleiden, Multiples Sklerose, Unterzuckerung, Diabetes, chronische Müdigkeit, andauernde Erschöpfungszustände und zur Senkung der Blutfettwerte (Cholesterin).

Alpha Lipon Säure (500mg) ist ein Antioxidant, welches mehr freie radikale Zellen deaktiviert als die meisten anderen Antioxidantien, weil es sich sowohl in Wasser, als auch in Fett auflöst. Alpha Lipon Säure kann die Gewebezellen schützen, für einen guten Stoffwechsel sorgen, den Körper entgiften, den Blutzuckerspiegel bei Diabetes senken und die Energieversorgung der Nervenzellen verbessern.00 6045 

L-Lysin (1000mg) ist als lebenswichtige Aminosäure ein entscheidender Baustein für die Produktion von Collagen und somit für den Aufbau von Bindegewebe, Knorpel, Haut, Haare, Zähnen, Knochen, Sehnen und Muskulatur, auch lebenswichtig für bestimmte Eiweißstoffe in der Produktion von körpereigenen Enzymen, Hormonen und Antikörpern zur Bekämpfung bestimmter Virusarten wie Herpes, Aids oder Krebs und kann das Ausbreiten von Metastasen verhindern. L-Lysin hilft bei Entzündungen, Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, gerötete Augen, Schwindelgefühle, Tinnitus, Übelkeit, und ist für die Elastizität des Gewebes, den Knorpelaufbau und die Knochengesundheit bedeutsam.

L-Prolin (1000mg) schützt das Herz-Kreislauf-System, und fördert die Gesundheit von Knochen, Bändern, Sehnen und Knorpel, stärkt das Bindegewebe, ist wichtig für die Erhaltung einer jugendlich aussehenden Haut und hilft bei chronischen Entzündungen, Tinnitus, Rheuma, Allergien, Kollagenabbau und allen Krebsarten.

Aminosäuren Complex enthält 19 Aminosäuren, davon 9 lebensnotwendige Aminosäuren die als Eiweissaufbau dienen, den Körper besonders Leistungsstark macht, eine gesunde Zellfunktion unterstützt, den Muskelaufbau fördert, das Herz-Kreislauf-System stärkt, ein leistungsfähiges Immunsystem unterstützt, den Energiestoffwechsel aktiviert, zu einem normalen Blutzucker- und Cholesterinspiegel beiträgt, die kognitiven, Fähigkeiten (Gedächtnis, Konzentration, Lernvermögen) fördert, für eine ausgeglichene Psyche sorgt, die Bindegewebe (Haut, Haare, Nägel, Knorpel, Sehnen, Bändern) stärkt, die Verdauung unterstützt und hilft bei der Entgiftung bei Bluthochdruck, chronische Müdigkeit, andauernde Erschöpfungszustände, Stress und Dopaminmangel.

Coral Calcium (1000mg) ist organisch und wird innerhalb von 20 Minuten bis zu 90 % ins Blut aufgenommen. Calcium aus Carbonat oder Gluconat haben dagegen eine Bio-Verfügbarkeit von nur 20-40%. Calcium stärkt  die Knochen, Zähne und Nerven, vertreibt schlechte Laune, entsäuert den Körper, hilft beim Abnehmen und trägt weniger zur Bildung von Nierensteinen bei. Calciummangel beginnt oft mit Muskelkrämpfen oder Kribbeln in Armen und Beinen. Es folgen Herzrhythmusstörungen, Blutungen, Müdigkeit oder Nervosität bis hin zu Angstzuständen.

Magnesium-Glycinate (500mg) zeichnet sich durch die besonders gute Verträglichkeit, auch bei Histaminintoleranz und Laktoseintoleranz aus. Für körpersensible Personen stellt Magnesiumglycinat somit eine echte und vor allem schonende Alternative zu anderen Magnesiumverbindungen dar. Sportler profitieren vor allem während belastender Trainingseinheiten von Magnesiumglycinat, weil dies besonders effektiv vom Körper verwertet wird. Magnesiumglycinat leistet einen Beitrag zu einer normalen Muskelfunktion, trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei, und beruhigt die Nerven, macht widerstandsfähig gegen Stress, entspannt Muskeln, schützt vor Krämpfen, verbessert den Schlaf, stärkt Herz- und Kreislauf, schützt vor Schlaganfällen, steigert Ausdauer und Kraft beim Sport, und hilft beim Abnehmen, hohem Blutdruck, Glaucom (grüner Star, Augendruck), Entzündungen, Tinnitus, Kopfschmerzen, Migräne, Prämenstruelles Syndrom, Monatsblutungen und Diabetes.

Kaliumcitrat (275mg) ist ein essentielles (vom Körper nicht herstellbar) Spurenelement, das über die Nahrung aufgenommen werden muss. Kalium trägt zur Erhaltung eines normalen Blutdrucks bei, beeinflusst den Säure-Basen-Haushalt und fördert die Energieversorgung der Zellen durch den Abbau von Kohlenhydraten und Zucker in Energie, was den Hirnzellen zugute kommt die sehr viel Energie verbrauchen. Kaliummangel ist weit verbreitet und zeigt sich u. a. an Nervosität, Konzentrationsschwäche, Teilnahmslosigkeit, Kopfschmerzen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit, Verstopfung, Übelkeit und Erbrechen, Bauchschmerzen, Muskelschwächen, Kribbeln an Händen und Füßen, Muskelkrämpfe, Lähmungserscheinungen, trockene Haut, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Wasseransammlungen (Ödeme), Nierensteinen, Herzrhythmusstörungen, Kammerflimmern oder im schlimmsten Fall Herz-Kreislauf-Stillstand. Ursachen für den Mangel an Kalium sind eine salz- und kohlenhydratreiche Ernährung, hohe Flüssigkeitsverluste (z. B. bei Durchfallerkrankungen, Schwitzen beim Sport, heiße Temperaturen oder die Einnahme von Blutdrucksenkern oder harntreibenden Mitteln. Kalium als Citrat hat eine hohe Bioverfügbarkeit und wird von Körper sehr schnell verstoffwechselt und aufgenommen.

Borax Natriumborat (30 mg ca. einen Messerspitz im heissen Tee) ist ein natürlich vorkommendes Mineral und wirkt stark desinfizierend, insbesondere gegen Pilze und Viren und hilft bei Arthrose, Arthritis, Osteoporose, Entzündungen, Schuppenflechte, Herzprobleme, Arterienverkalkung, Vergesslichkeit, Gleichgewichtsstörungen, und Sehprobleme.

Im Wechsel würde ich noch folgende Öle nehmen:

Oregano-Öl (3 x 1500mg) hilft bei Entzündungen, Herpes, Krebs, grippale Infekte, Krankenhauskeime MRSA (methicillin-resistenten staphylococcus aureus), Ohrenschmerzen, Darmerkrankungen, Darmwürmer, Parasiten, Durchfall, Stoffwechselerkrankung (Fibrosis), Asthma, Bronchitis, Rheuma, Arthrose, Arthritis, Muskelschmerzen, Pilzerkrankungen wie etwas Haut-, Nagel- und Fußpilze, Candidapilz, Helicobacter, Schuppenflechte, Akne, Allergien, Hautausschlägen und Insektenstiche. Oregano-Öl verbessert die Blutqualität und beugt gleichzeitig Thrombose-Erkrankungen vor, da es blutverdünnend wirkt (sollte darum nicht mit blutverdünnenden Medikamente eingenommen werden).

Leinöl (3 x 1000mg) ist eine der besten Quellen der Omega-3-Fettsäuren. 100g Leinöl hat bis zu 55g Omega-3-Fettsäuren, während ein fetter Seefisch nur 3 Gramm Omega-3-Fettsäuren hat. Leinöl hilft bei Asthma, Husten, Heiserkeit, Bronchitis und Gallensteinen, Gelenke- und Hautproblemen, Parkinson, Depressionen, wirkt gerinnungs- und entzündungshemmend, fördert die Elastizität der Arterien, beugt Herz- Kreislauf- Erkrankungen vor, trägt zur Senkung des Blutfettgehaltes und des Blutdrucks bei, stärkt die Nerven und das Sehvermögens. Da der Körper diese Fettsäuren lediglich in begrenztem Umfang selbst herstellen kann, sollten beide regelmäßig über die Nahrung zugeführt werden.

Borretschöl (3 x 1000mg) ist reich an Omega-6-Fettsäure Gamma-Linolensäure, die den Blutkreislauf anregen, die Venen elastischer macht und die Talgdrüsen aktiviert, so das die Haut die Elastizität zurückerhält und Falten reduziert. Die Fettsäuren helfen auch bei Arteriosklerose, Thrombosen, Venenentzündungen, Hämorrhoiden, Ödemen, Krampfadern, Verklumpung der Blutplättchen, Arterienwandverhärtung, Cellulitis, schwachem Herz, Diabetes, Cholesterin, Übergewicht, Gicht, Arthrose, Arthritis, Rheuma, Menstruationsstörungen, Wechseljahrbeschwerden, Hormonstörungen, Depressionen, Hautkrankheiten, Multiple Sklerose und Erblindung. Bei MS-Kranken stellte man einen 80 Prozentigen Rückgang der Beschwerden fest.

Nachtkerzenöl (3 x 1000mg) ist eine natürliche Quelle von Gamma-Linolensäure und enthält eine der biologisch aktivsten erhältlichen Formen der Omega-6 Fettsäure, die auf das Hormonsystem ausgleichend wirken. Nachtkerzenöl regen die Funktionen der Haut und der Talgdrüsen an, so dass sich die Haut besser rückfettet. Dadurch wird die Hautelastizität gefördert und der Alterungsprozess der Haut verlangsamt. Nachtkerzenöl hilft auch bei Migräne, Depressionen, Ekzeme, Hormon- und Stoffwechselstörungen, Wechseljahrbeschwerden, Wallungen und Multiple Sklerose.

Schwarzkümmelöl (3 x 1000mg) hilft bei Krebs, grippalen Infekten, Entzündungen, Magen- und Darmprobleme, Magenschleimhautentzündung , Gastritis, Helocobacter, Gürtelrose, Hauterkrankungen, Hautflecken, Erkältungskrankheiten, fördert die natürliche Darmflora und unterdrückt die krankmachenden Bakterien, zerstört Vieren, Tumorzellen, erhöht die Anzahl antikörperproduzierender B-Zellen und fördert die Blutbildung und den  Hämoglobinwert (roter Blutfarbstoff Bestandteil der roten Blutkörperchen). Allergische Reaktionen werden neutralisiert, was eine mildernde Wirkung bei Asthma, Pollenallergien, Heuschnupfen und Stauballergien bewirkt. Schwarzkümmelöl wirkt auch bei Störungen im Leber- und Gallenbereich, stärkt das Immunsystem, fördert den Knochenaufbau, senkt den Blutzucker, und hilft bei Hormonstörungen, Diabetes und Kopfscherzen. 500 40065

Hanfsamenöl (3 x 700mg) hat einen hohen Anteils an Linolsäure (Omega-6) und Linolensäure (Omega-3) und ist besonders reich an Alpha-Linolensäure (ALA) mit einem Gehalt von über 18 %, was zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut beitragen kann. Hanfsamenöl eignet sich sehr gut für eine Dauereinnahme. Durch den geringen Anteil von THC und CBD, das nicht brauscht, kann Hanfsamenöl bei Migräne, Scherzen, Übelkeit, Anke, Tinnitus (Ohrgeräusche), Hoher Augeninnendruck (grüner Star), Krampfanfälle, Parkinson, Epilepsie, Reizdarm, Überproduktion von Magensäure, Magenschleimhautentzündung, Multiple Sklerose (MS). Appetitlosigkeit. Übelkeit oder Erbrechen, Asthma (Weitung der Bronchien), Krebshemmung bei Krebserkrankung, Neurodermitis, Entzündungen (Chronische), Morubs Chron, Morbus Bechterew, Rheuma, Arthritis, Psychische Erkrankungen, Depression, Angst- und Panik- und Belastungsstörungen, Schlaflosigkeit, Abhängigkeit von Schlafmitteln, Rauchentwohnung, Autismus, Alzheimer, ADS und ADHS, Schuppenflechte (Psoriasis), Akne, Fibromyalgie (Weichteilrheumatismus), manisch/depressive Störungen, Stress und Fettleibigkeit helfen.

Sandornöl (3 x 700mg) enthält Omega 3, 6, 9 auch Omega 7, Vitamin E und Beta-Carotin, zahlreiche natürliche Vitamine, Mineralien und Spurenelemente und schützt und befeuchtet die Haut von innen heraus, unterstützt den Aufbau des Tränenfilms der Augen (trockene Augen) und vermindert das Austrocknen der Schleimhäute, und hilft beim Muskelaufbau, Verspannungen, Strahlungsschäden und Krebserkrankungen.

Krill-Öl (3 x 1000mg) ist ein sehr wirkungsvoller Entzündungshemmer, der im direkten Vergleich mit anderen Antioxidantien 300 mal höher ist als bei Vitamin A oder Vitamin E und 48 mal höher als bei Omega-3 Fischölen. Das kaltgepresste Krill-Öl hat lebenswichtige essentiellen mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA. EPA (Eicosapentaensäure) wirkt entzündungshemmend und dient zur Unterstützung der normalen Herzfunktion, und DHA (Docosahexaensäure) ist wichtig für die Struktur der Zellmembran und unterstützt ihr normales Wachstum und ihre Entwicklung, und dient zur Aufrechterhaltung der normalen Gehirnfunktion und der normalen Sehkraft. Da der Körper diese Fettsäuren lediglich in begrenztem Umfang selbst herstellen kann, sollten beide regelmäßig über die Nahrung zugeführt werden. Krill-Öl hilft bei Arthrose, Arthritis, Knie- und Rückenschmerzen, hohe Cholesterinwerte, Bluthochdruck, Augenentzündungen, Herz- Kreislauf-Erkrankungen, Depression, Burnout Syndrom und viele andere Krankheiten.

Oregano-Öl (3 x 1500mg) hilft bei Entzündungen, Herpes, Krebs, grippale Infekte, Krankenhauskeime MRSA (methicillin-resistenten staphylococcus aureus), Ohrenschmerzen, Darmerkrankungen, Darmwürmer, Parasiten, Durchfall, Stoffwechselerkrankung (Fibrosis), Asthma, Bronchitis, Rheuma, Arthrose, Arthritis, Muskelschmerzen, Pilzerkrankungen wie etwas Haut-, Nagel- und Fußpilze, Candidapilz, Helicobacter, Schuppenflechte, Akne, Allergien, Hautausschlägen und Insektenstiche. Oregano-Öl verbessert die Blutqualität und beugt gleichzeitig Thrombose-Erkrankungen vor, da es blutverdünnend wirkt (sollte darum nicht mit blutverdünnenden Medikamente eingenommen werden).

Im Wechsel würde ich noch folgende Produkte nehmen:

Grapefruit-Kern-Extrakt ( 3x 250mg) gilt als natürliches Antibiotika das Bakterien, Vieren und Pilze zerstören kann, und hilft bei allen Infektionserkrankungen, entzündlichen Prozessen, geschwächtes Immunsystem, Aids, Krebs, Resistenzbildung, Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung), Otitis Media (Mittelohrenentzündung), Angina oder Mandelentzündung, Blasenentzündungen, Prostata-Beschwerden, Malaria, Buachspeicheldrüsenentzündung, Gastritis (Magenschleimhautentzündung) was häufig durch das Bakterium Helicobacter Pylori ausgelöst ist, Magengeschwür, Parasiten (die Palette reicht von kleinsten Parasiten bishin zum Bandwurm), Pilzerkrankungen (Candida albicans), Wurmbefall, Colitis (Darmentzündung), Morbus Crohn (chronische Darmentzündung), Durchfall, Blähungen, Hormonsystemstörungen, Grippe, Fiber, Fibrose (Gewebeverhärtung), Asthma, Bronchitis, Gicht, Arthritis, Rheuma, Kopfschmerzen, Migräne, Menstruationsbeschwerden, Chronische Müdigkeit, Depressionen, und Konzentrationsmangel.

Propolis ( 3 x 600mg) ist ein Harz, das die Bienen sammeln, um ihr Haus vor Schädlingen zu schützen. Es ist, ein hochwirksames Antibiotikum ohne Nebenwirkungen und bewirkt keine Resistenz. Propolis bekämpft Viren und resistente Bakterienstämme, stärkt das Immunsystem, hilft bei Grippe, Schnupfen, Nasen- und Nebenhöhlenentzündung, Erkältungen, Tuberkulose, Prostata, Infektionen, Entzündungen, Umlauf, Abszess, Magen- und Darmgeschwüre, Magenschleimhautentzündung, chronische Entzündung der Schleimhaut des Dickdarms und Nervosität. 

Echinacea Roter Sonnenhut (3 x 500mg) ist ein pflanzliches Antibiotika, dass das Immunsystem und die Abwehrkräfte gegen Viren und Bakterien unterstützt. Es hilft gegen Fieber, Grippe, Schnupfen, Husten, Angina, Katarrh, Asthma, schlecht heilenden Wunden, Infektionen, Aids, Entzündungen und chronischen Niereninfektionen.

Blütenpollen (3 x 500mg) hilft bei Durchblutungsstörung, Tinnitus, schlechte Gehirndurchblutung, die Leberbeschwerden, Kolitis, Darmentzündung, Magen- Darmerkrankung, Immunschwäche, Erkältung, Leistungsschwäche, Regeneration bei Sport, Depressionen, Herz- Kreislaufprobleme, Cholesterin, Nervenschwäche, Prostata und Haarausfall.

Glucosamin/Chondroitin/MSM 
Glucosamin (1200mg) hilft bei Arthrosen, Arthritis, Rheuma, Gelenkentzündungen und gilt als Grundbaustoff für Knorpel, Sehnen, Bänder und Knochenstrukturen, aber auch für das Bindegewebe, die Arterienwände und die Haut. Glucosamin dient zum Wiederaufbau geschädigter Knorpel in den Gelenken und der Wirbelsäule, sowie zur Knochenbildung. 
Chondroitin (500mg) zieht Flüssigkeit in die Zellen der Gelenke, wirkt wie ein Schmiermittel und trägt somit zum ungehinderten Gleiten der Gelenke bei. Chondroitin mit Glucosamin regt die Bildung neuen Knorpelgewebes an, und hält knorpelzerstörende Enzyme unter Kontrolle. Beide arbeiten eng zusammen, um den Knorpel gesund und leistungsfähig zu erhalten. Sie sind natürliche Bestandteile des Knorpels, werden aber im Alter nicht mehr in ausreichender Menge hergestellt. Deshalb sind wir auf die Zufuhr von außen angewiesen um das Knorpelgewebe aufzubauen und zu regenerieren. 
MSM Methyl Sulfonyl Methan (1000mg) ist ein natürliches Schmerzmitttel ohne Nebenwirkungen. Die schwefelhaltige Verbindung wirkt entzündunshemmend und schmerzlindernd auf Gelenke, Sehnen und Schleimbeuteln, hilft bei Aufbau von Gelenkknorpeln, regt den Stoffwechsel an, steigert die Zellenergie, verbessert die Nährstoffaufnahme in die Zellen und die Ausscheidung von Schlackenstoffen (Entgiftung), transportiert Selen, Magnesium, Kalium und Natrium zu ihren Wirkorten, reguliert die Säureproduktion, lindert Sodbrennen, Völlegefühl, steigert die Nährstoffverwertung, verbessert das Darmmilieu lindert Blähungen und hilft bei Verstopfung. 

Hyaluron-Säure (100mg) dient als eine der primären Schmiermittelkomponenten für den gesunden Gelenkknorpel, in welchem sie helfen kann, die normale Gelenkfunktion beizubehalten, indem sie die Viskosität der Synovial-Flüssigkeit erhöht und indem sie den Knorpel zwischen den Knochen elastischer und beweglich macht. 

Hydrolyzed Collagen (1200mg) ist ein Hauptbestandteil des Bindegewebes und verantwortlich für die Haut,- und Knochenbeschaffenheit, Zähne, den Augapfel und bewirkt ein straffes Bindegewebe, glatte Haut, schöne Haare und Nägel sowie gesunde und leistungsfähige Gelenke und hilft bei Arthrosen, Arthritis und Rheuma. 

Kalium (3 x 100mg) ist ein essentielles (vom Körper nicht herstellbar) Spurenelement, das über die Nahrung aufgenommen werden muss. Kalium beeinflusst den Säure-Basen-Haushalt und fördert die Energieversorgung der Zellen durch den Abbau von Kohlenhydraten und Zucker in Energie und hilft bei Blutdrucks, Herz-, Kreislaufbeschwerden, Übergewicht und Erschöpfung. Kaliummangel ist weit verbreitet und zeigt sich u. a. an Nervosität, Konzentrationsschwäche, Teilnahmslosigkeit, Kopfschmerzen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit, Verstopfung, Übelkeit und Erbrechen, Bauchschmerzen, Muskelschwächen, Kribbeln an Händen und Füßen, Muskelkrämpfe, Lähmungserscheinungen, trockene Haut, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Wasseransammlungen (Ödeme), Nierensteinen, Herzrhythmusstörungen, Kammerflimmern oder im schlimmsten Fall Herz-Kreislauf-Stillstand. Ursachen für den Mangel an Kalium sind eine salz- und kohlenhydratreiche Ernährung, hohe Flüssigkeitsverluste (z. B. bei Durchfallerkrankungen, Schwitzen beim Sport, heiße Temperaturen oder die Einnahme von Blutdrucksenkern oder harntreibenden Mitteln. Kalium als Citrat hat eine hohe Bioverfügbarkeit und wird von Körper sehr schnell verstoffwechselt und aufgenommen.

MSM Methyl Sulfonyl Methan (3x 1000mg) ist ein natürliches Schmerzmitttel ohne Nebenwirkungen. Die schwefelhaltige Verbindung wirkt entzündunshemmend und schmerzlindernd auf Gelenke, Sehnen und Schleimbeuteln, hilft bei Aufbau von Gelenkknorpeln, regt den Stoffwechsel an, steigert die Zellenergie, verbessert die Nährstoffaufnahme in die Zellen und die Ausscheidung von Schlackenstoffen (Entgiftung), transportiert Selen, Magnesium, Kalium und Natrium zu ihren Wirkorten, reguliert die Säureproduktion, lindert Sodbrennen, Völlegefühl, steigert die Nährstoffverwertung, verbessert das Darmmilieu lindert Blähungen und hilft bei Verstopfung.

Beta-Karotin (1x 25’000 IU) wird in unserem Körper in Vitamin A umgewandelt und zwar genau so viel, wie der Körper benötigt, und ist wichtig für den Aufbau von Schleimhäuten und Hautzellen, Knochen und Gelenke sowie für den Sehvorgang. Beta-Karotin schützt den Körper vor gefährlicher UV Strahlen und gegen freie Radikale, die die Zellen angreifen und vorzeitige Alterungsprozesse auslösen. Beta-Karotin hilft auch bei Entzündungen, Bindegewebsschwäche, Immunschwäche, Krebs und kann die ersten Entartungen einer Normalzelle auf dem Weg zur Krebszelle rückgängig machen.

Kurkuma Turmeric Curcumin (2 x 1000mg) Kurkuma Pulver (Gelbwurz) enthält nur etwa 10% vom Wirkstoff Curcumin, dass für eine gesundheitsfördernde Wirkungen beiträgt.  Turmeric-Extrakt enthält 93% Curcumin und hilft die Leber zu entgiften und zu reinigen, kann die Sauerstoffwerte im Blut steigern, entgiftend und Schleimlösend wirken, die Krebsschutzwirkung von Vitamin D verbessern, natürliche Killerzellen aktiviert und Krebszellen auflösen und hilft bei Entzündungen, Cholesterin, Rheuma, Arthritis, Osteoporose, Asthma, Multiple Sklerose, Parkinson, Alzheimer, Verdauungsbeschwerden, Depressionen, chronische Darmentzündungen und gegen eine Verklumpen der Blutplättchen.

N-Acetyl Cysteine (3 x 600mg) ist eine wichtige Schwefelquelle für den Körper. Sie ist für die Bildung vieler Proteine wie z. B. Kreatin und Insulin. Eine ihrer wichtigsten Funktionen ist die Produktion von Glutathion, einem der stärksten Antioxidantien in unserem Körper. N-Acetyl-L-Cystein unterstützt die Atemwege, fördert die Ausscheidung von Giftstoffen und Schwermetallen, trägt zum Zellschutz vor freien Radikalen bei, ist am Aufbau von Haut, Haaren und Nägel beteiligt, stärkt die normale Funktion des Immunsystems, hat einen positiven Effekt auf die Psyche und ist hilfreich bei der Suchtentwöhnung wie z. B. bei Rauchern.

Grüntee EGCG Epigallocatechingallat (2 x 500mg), ist reich an Vitamin C und ist eines der stärksten Antioxidantien (neutralisiert freie Radikale), wirkt stark entgiftend, senkt den Cholesterinspiegel im Blut, verbessert den Fettstoffwechsel, beschleunigt die Fettverbrennung, ist leistungs- und ausdauersteigernd, kann Krebszellen besser zerstört als Chemotherapie ohne Nebenwirkungen und hilft bei Fettleibigkeit, Cellulite, erhöhtem Cholesterin, stärkt das Immunsystem, wirkt anregend bei Müdigkeit, wirkt entwässernd, hilft bei Ödemen und verringern die Gefahr von Karies, senkt das Risiko des Diabetes Typ 2, hilft zur Vorbeugung bei verschiedenen Krebsarten, Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wirkt antientzündlich, antiviral, antibakteriell, hilft die Nährstoffversorgung von Tumoren zu unterbinden, immunstärkend, verdauungsfördernd, entsäuernd und macht den Körper basisch.

Vitalstoffe als Nahrungsergänzung versorgen den Körper mit Zellwirkstoffen, die bei den meisten Menschen zu wenig vorhanden sind. Da die Inhaltsstoffe natürliche Stoffwechselprodukte sind, ist eine Gewöhnung und eine Wirksamkeitsabnahme nicht zu erwarten. Vitalstoffe dient der täglichen Nahrungsergänzung für jung und alt und dient als Vorbeugungsmassnahme, weil Millionen von Zellen Zellenenergie verbrauchen, die man unserem Körper zuführen muss.

Bei Fragen gebe ich gerne Auskunft unter 0041 (0)81 284 16 60 oder info@fitundheil.ch

Bestell-Formular für die Schweiz   Bestell-Formular für Deutschland und Österreich

Noch wichtiger als die Gesundheit ist der Frieden mit Gott und allen Menschen. Wie wir dies erlebt haben, kannst du, auch auf dem Smartphone, unter www.suchtewahrheit.ch online lesen. Oder beim Anklicken der Bilder auf Deutsch,  Italienisch, Französisch, oder Niederländisch das Büchlein online lesen oder als PDF herunter laden.

wahrheit
verita__
ve__rite__
waarheid

Gerne schenke ich allen Interessierten eins dieser Büchlein, und schicke es gratis zu. Unter info@fitundheil.ch kannst du mir deinen Wunsch mitteilen.

Mehr über den Glauben an Jesus Christus kannst du unter Neu beginnen lesen, oder in den Filmen Mensch,Gott sehen. Gott segne Dich!