Depressionen

Gerne schreibe ich dir etwas über Depression und wünsche dir, dass einige Sätze dir helfen, die Depression richtig einzuschätzen und die nötige Hilfe von Gott und Menschen anzunehmen.

Die Ursache einer Depression kann vielfältig sein: eine schwierige Situation, Überanstrengung, Erschöpfung, der Tod eines geliebten Menschen… Irgend ein Anlass kann der Auslöser sein. Wir haben nur eine bestimmte Kraftreserve zur Verfügung. Wenn unsere körperlichen und seelischen Kräfte überstrapaziert werden, verlieren wir das Gleichgewicht.

Wenn du: traurig bist, dich leer fühlst, keine Energie verspürst, blockiert und enttäuscht über dich selber bist, das Gedächtnis verlierst, dich unglücklich fühlst, wenig Freude an deinen Hobbys und Lieblingsbeschäftigungen hast, dich forcieren musst, alles dich schwierig dünkt und Mühe hast, klare Gedanken zu fassen, keine Hoffnung für die Zukunft hast, dann leidest du wahrscheinlich an einer Depression, oder könntest eine bekommen.

Gib zu, dass es dir im Moment nicht gut geht. Die Depression ist eine Krankheit, die den ganzen Menschen betrifft. Sie kann jeden befallen. Es gibt Depressionen, die keine äusserliche Ursache haben. Wie angerührt, ohne zu wissen warum, kann man davon überrollt werden.

Wache darüber, dass du nicht zu viel Aufgaben übernimmst und dass du dich nicht mit Schwierigkeiten überlastest. Nimm dir Zeit, auszuruhen. Wenn nötig, annulliere einige deiner Aktivitäten. Lass dir beim Planen helfen, wenn du damit nicht zurecht kommst. Überlastete Menschen verlieren gerne den Überblick und können nicht mehr entscheiden, was wirklich wichtig ist.

Bleibe nicht daheim. Geh hinaus! Bewege dich! Besuche Freunde, zu denen du Vertrauen hast. Gehe zu positiven und mutmachenden Menschen.

Endecke die stärkende Botschaft der Bibel! Durch die Bibel spricht Gott zu uns. Du wirst darin Worte finden, die trösten, stützen, heilen. Zum Beispiel:

Jesaja Kapitel 41 Vers 10: Fürchte dich nicht, denn ich bin bei dir; hab keine Angst, denn ich bin dein Gott! Ich mache dich stark, ich helfe dir, mit meiner siegreichen Hand beschütze ich dich!

Josua 1,9: Sei mutig und entschlossen! Lass dich nicht einschüchtern, und hab keine Angst! Denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst.

Hebräerbrief 13,5: Niemals werde ich euch verlassen. Ich werde für euch sorgen, dass es euch an nichts fehlt!

Die Bibel sagt, dass Gott es ist, der alle unsere Krankheiten heilt (Psalm 103,3). Dennoch solltest du auf die Konsultation einen Arztes (Internist) nicht verzichten. Manchmal können auch körperliche Krankheiten wie z.B. Stoffwechselstörungen die Ursache einer Depression sein. Aber schätze Gottes Hilfe nicht zu gering ein! Er will dir helfen. Selbst wenn der beste Arzt nichts mehr tun kann, ist Gottes Macht nicht eingeschränkt. Gott kennt dich genau. Er ist der Schöpfer, der dich gemacht hat. Vertraue ihm!

Baue eine persönliche Beziehung zu Gott auf. Jesus Christus ist der einzige, der zwischen Gott und den Menschen vermittelt und Frieden schafft (1. Timotheus 2,5). Im Gebet kannst du mit Jesus in Verbindung treten. Rede ganz natürlich mit ihm, wie mit einem Freund.

Vertraue Jesus dein Leben an! Komme zu ihm so wie du bist. Nenne Jesus deine Schuld und Sünde, dein Versagen und deine gescheiterten Vorsätze. Deine Verletzungen, Süchte, Rachegedanken und Minderwertigkeitsgefühle. Bitte ihn um Vergebung. Die Voraussetzung dafür hat er geschaffen. Er starb an deiner Stelle, damit du befreit leben kannst. Du kannst gerade jetzt zu Jesus Christus beten:

« Herr Jesus Christus, bis jetzt habe ich mein Leben nach meinem Gutdünken gelebt. Ich habe selbst entschieden, was richtig und falsch ist. Ich liess mir nichts von dir sagen. Dadurch wurde ich schuldig vor dir und habe gesündigt. Danke, bist du für diese Sünden gestorben. Vergib mir meine ganze Schuld. Befreie mich von allem Bösen. Von jetzt an will ich für dich leben. Dir allein will ich vertrauen und nicht mehr mir, anderen Menschen oder Dingen. Komm in mein Leben, und zeige mir, was dein Wille für mich persönlich ist. Ich möchte dich kennen und wissen, was du willst. Zeig mir in der Bibel wie ich mit dir, mit meinen Mitmenschen, und mit mir umgehen soll, damit dein Plan für mich gelingt. Danke, dass ich mit dir das Leben habe – hier auf Erden und in der Ewigkeit. Amen.»

Wenn du so zu Jesus redest, dann hat er dir alle Sünden vergeben und dir das ewige Leben geschenkt Johannes 10, 28.

Erlaube dem Sohn Gottes, dein Leben zu gestalten und zu führen. Bitte ihn, dir zu helfen, aus der Depression herauszukommen. Bitte jeden Tag darum. Jesus wird sich dir annehmen. Er sagte im Matthäus-Evangelium 11,28: «Kommt alle her zu mir, die ihr euch abmüht und unter eurer Last leidet! Ich werde euch Frieden geben. Nehmt meine Herrschaft an und lebt darin! Lernt von mir! Ich komme nicht mit Gewalt und Überheblichkeit. Bei mir findet ihr, was eurem Leben Sinn und Ruhe gibt. Ich meine es gut mit euch und ürde euch keine unerträglichen Lasten auf.»

Jesus liebt dich und interessiert sich für dich. Darum bietet er dir seine Hand auch mitten in einer Depression. Er will deinem Leben neuen Sinn und neue Kraft geben. Gott segne dich!

Wenn ich Depression hätte, würde ich auf gesunde Ernährung achten und zusätzlich folgendes tun.

Hochdosiertes Multivitamin- und Multiminerpräparat mit Aminosäuren und Spurenelemente fördert den Zellaufbau und Zellschutz, unterstützt wichtige Funktionen des Stoffwechsels jeder einzelnen Zelle des menschlichen Körpers und gibt ihnen eine Basisversorgung an Bioenergie, und dient zur Unterstützung der Energiebereitstellung für körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.

Vitamin C ist eines der wichtigsten Vitamine für das Immunsystem und bietet Schutz vor schädlichen Faktoren wie Stress, bakteriellen oder viralen Infektionen, Heuschnupfen, und sorgt für die Stabilität des Bindegewebes. Vitamin C stimuliert das Enzymsystem der Leber und beschleunigt die Ausscheidung toxischer Umweltchemikalien. Es wirkt anregend, kräftigend, vitalitätssteigernd, ist nötig bei der Blut- und Knochenbildung und begünstigt die Aufnahme von Spurenelementen und Eisen aus der Nahrung. Mangelerscheinungen bei Vitamin C sind: Skorbut, Appetitlosigkeit, Zahnfleischbluten, Neigung zu Blutungen, schlechte Wundheilung, Verdauungs- und Wachstumsstörungen, Leistungsminderung, allgemeine Erschöpfung, erhöhte Anfälligkeit gegenüber Infektionskrankheiten. Vitamin C ist wasserlöslich und kann im Körper nicht gespeichert werden. Da es der Mensch nicht selber produzieren kann, muss er es regelmäßig über die Nahrung oder Nahrungsergänzung zuführen.

Das beste Vitami C ist Ascorbyl Palmitat, es ist säurefrei, fettlöslich und gelangt bis zu den Gelenkschleimhäute, Nerven, Rückenmark und Gehirn. Es bleibt 4 bis 6 mal länger im Blut und ist 30-mal wirkungsvoller als Ascorbinsäure und schützt vor freien Radikalen und vorzeitiger Alterung der Zellen.

Ich würde auch Vitamin C aus Calcium-, oder Magnesium Ascorbat nehmen was doppelt so schnell ins Blut gelangt und dort zweimal so lang wirksam bleibt wie herkömmliches Vitamin C. Es ist säurefrei und selbst in hohen Dosierungen gut verträglich.

OPC aus Traubenkern-Extrakt/Grüntee-Extrakt/Pinienrinden-Extrakt sie enthalten leistungsstarke Antioxidantien wie Polyphenole und Proanthocyanidine die dem Körper helfen vor freier Radikale zu schützen.

Traubenkern-Extract ist ein starkes Antioxidans was die Zellen vor freien Radikalen schütze. OPC kann die Wirkung von Vitamin C bis zum zehnfachen verstärken und hilft bei Immunschwache, Tumoren, Krebs, Hautkrebs, Angina pectoris, Lungenleiden, Lungenfibrose, Herz- Kreislaufprobleme, Venenstauungen, Wassereinlagerungen (Ödeme), Thrombosen, Bluthochdruck, Diabetes, Cholesterin, Alzheimer, Gelenkschmerzen, Entzündungen, Schuppenflechte, Hautausschlägen,Allergien, Ekzem, Wundheilung, Heuschnupfen, Stress, Konzentrationsschwäche, Erschöpfung und Haarausfall.

Grüntee-Extrakt enthält EGCG (Epigallocatechingallat), ist reich an Vitamin C und ist eines der stärksten Antioxidantien (neutralisiert freie Radikale), wirkt stark entgiftend, und kann den Cholesterinspiegel im Blut senken, den Fettstoffwechsel bei Diabetes verbessern, die Fettverbrennung beschleunigen und Leistungs- und Ausdauersteigernd wirken und hilft bei Immunschwäche, Entzündungen, Tumoren, Krebs, Arteriosklerose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Verdauungsprobleme, Ödemen, Cellulite, Karies, Müdigkeit und macht den Körper basisch.

Pinienrindenextrakt ist ein starkes Antioxidans mit einem OPC Gehalt das 20 mal stärker ist als das antioxidatives Potential von Vitamin C und 40 mal wie Vitamin E und hilft bei Immunschwäche, Durchblutungsstörungen, ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom), Arthrose, Arthritis, Asthma, Bluthochdruck, erhöhtem Cholesterin, Diabetes, Entzündung der Gebärmutterschleimhaut, Hyperpigmentierung, Menstruationsbeschwerden, Menopause, Muskelbeschwerden, Krämpfe, Thrombozytenbildung, Venenschwäche und als Anti-Ageing (Haut Elastizität/Faltenbildung.

Vitamin D-3 hilft bei Infektionen, Autoimmungerkrankungen, MS (Multiple Sklerose), bei allen Krebsarten, Muskelschwäche, Osteoporose, Diabetes, Bluthochdruck, Stress, Depressionen, Schlafstörungen und ist wichtig zur Aufnahme von Calcium im Darm für gesunde Kochen, Gelenken, und Zähne.

Vitamin K-2 hat eine Vielzahl von Vitamin K aus natürlichen Lebensmittel mit einer hohen Bioverfügbarkeit und unterstützt die normale Blutgerinnung und aktiviert Enzyme, die für die Knochenbildung verantwortlich sind. Ein ausreichend hoher Vitamin-K-Spiegel fördert die Aufnahme von Vitamin D3 und hilft bei Osteoporose, Autoimmungerkrankungen, Arterienverkalkung und senkt das Risiko für Plaque (Kalkablagerungen), Arteriosklerose (Herzinfarkte und Schlaganfälle), Krebs, Nierensteine und stärkt die Nerven.

Magnesium-Glycinate zeichnet sich durch die besonders gute Verträglichkeit, auch bei Histaminintoleranz und Laktoseintoleranz aus. Für körpersensible Personen stellt Magnesiumglycinat somit eine echte und vor allem schonende Alternative zu anderen Magnesiumverbindungen dar, und hilft Vitamin D besser aufzunehmen. Sportler profitieren vor allem während belastender Trainingseinheiten von Magnesiumglycinat, weil dies besonders effektiv vom Körper verwertet wird. Magnesiumglycinat leistet einen Beitrag zu einer normalen Muskelfunktion, trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei, und beruhigt die Nerven, macht widerstandsfähig gegen Stress, entspannt Muskeln, schützt vor Krämpfen, verbessert den Schlaf, stärkt Herz- und Kreislauf, schützt vor Schlaganfällen, steigert Ausdauer und Kraft beim Sport, und hilft beim Abnehmen, hohem Blutdruck, Glaucom (grüner Star, Augendruck), Tinnitus, Kopfschmerzen, Migräne, Prämenstruelles Syndrom , Monatsblutungen und Diabetes.

Coenzym Q10 benötigt jede Körperzelle um Energie zu produzieren. Unser Körper produziert auf natürliche Weise Q10, den Nährstoff, der ausschlaggebend für die Zellfunktion und den antioxidantischen Schutz ist. Im Alter von rund 30 Jahren sinkt die Fähigkeit unseres Körpers Q10 zu produzieren. Q10 ist ein Grundpfeiler der Gesundheitsvorsorge und des Leistungserhalts und trägt zur Verbesserung der Lebensqualität bei. Q10 kann die Gesundheit des Gefässsystems fördert, die Herzleistung verbessert, das Immunsystem und die Nerven stärkt, die Muskeln kräftigt, die Fettverbrennung fördert, und hilft bei Bluthochdruck und erhöhtem Cholesterin. Körperliche Anstrengung, Stress, sowie Krankheiten steigern den Q10-Bedarf.

Im Wechsel würde ich bei folgende Produkte dazu nehmen:5-HTP Hydroxytryptophan auch Griffonia genannt (afrikanischen Schwarzbohne) hebt auf natürliche Weise den Serotoninspiegel an. Bei einem niedrigen Serotonin-Spiegel kann es schneller zu Verstimmungen kommen. 5-HTP ist eine Basis des Glückshormons, verbesserte Lernfähigkeit, Gewichtsreduktion, stärkere Stressresistenz und einen ausgeglichenen Schlaf-Wach-Rhythmus. 5-HTP wird gezielt in der Migränetherapie eingesetzt und als natürliche Hilfe gegen Depressionen und MS (Multipe Sklerose). Zusammen mit Melatonin wirkt 5-HTP noch wirksamer.

Noni enthält über 100 natürlichen Mineralien, Vitaminen, Enzyme, Aminosäuren, Spurenelemente und Antioxydantien, welches als starker Krebshemmer bekannt ist, und hilft bei bei der Regeneration der Zellen, Arthritis, bei rheumatischen Erkrankungen, Entzündungen und Allergien, bei Bakterien-, Viren- oder Pilzbefall, bei Schmerzen, Kopfschmerzen, bei Herz-Kreislaufproblemen, Bluthochdruck, bei Depressionen, Stressbewältigung, gestörtem Wach-Schlaf-Rhythmus, Gefühlsschwankungen, Übergewicht und Suchtproblemen.

SAM-e S-Adenosylmethionin ist eine natürliche Substanz, die der Körper produziert und hilft bei körperlicher und psychischer Erschöpfung, erhöht den Serotoninspiegel, Depressionen, Entzündungen, Arthritis, Fibromyalgie, Rückenschmerzen, schützt vor altersbedingten Hirnleistungsstörungen, repariert Knorpel und unterstützt die Reinigungsfunktion der Leber.

Ginseng stimulieren die Nerven, wirkt Leistungssteigernt, erhöt die körpereigenen Abwehrkräfte und den Sauerstoffanteil im Blut, und hilft bei Schlaf-, Herz-, Kreislauf- und Stoffwechselstörungen, Müdigkeit, Depressionen und Impotenz.

Johanniskraut ist dem synthetischen Antidepressiva ebenbürtig und wirkt beruhigend, nervenstärkend, energiespendend, krampflösend, blutreinigend, wundheilend und schmerzstillend.

Rotklee hilft bei trockene Haut, Akne, Hautalterung, Falten, Wechseljahr-Probleme, depressive Stimmungzustände, prämenstruelles Syndrom, Wallungen, Osteoporose und Nervosität. Rotklee schützt auch vor hormonabhängigen Krebsarten wie Gebärmutterkrebs, Brust- oder Prostatakrebs, und können den Knochenabbau im Alter verlangsamen oder sogar verhindern.

Leinöl ist eine der besten Quellen der Omega-3-Fettsäuren. 100g Leinöl hat bis zu 55g Omega-3-Fettsäuren, während ein fetter Seefisch nur 3 Gramm Omega-3-Fettsäuren hat. Leinöl hilft bei Asthma, Husten, Heiserkeit, Bronchitis und Gallensteinen, Gelenke- und Hautproblemen, Parkinson, wirkt gerinnungs- und entzündungshemmend, fördert die Elastizität der Arterien, beugt Herz- Kreislauf- Erkrankungen vor, trägt zur Senkung des Blutfettgehaltes und des Blutdrucks bei, stärkt die Nerven und das Sehvermögens. Das kaltgepresste Leinöl hat mehr lebenswichtige essentiellen mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA. EPA (Eicosapentaensäure) wirkt entzündungshemmend und dient zur Unterstützung der normalen Herzfunktion, und DHA (Docosahexaensäure) ist wichtig für die Struktur der Zellmembran und unterstützt ihr normales Wachstum und ihre Entwicklung, und dient zur Aufrechterhaltung der normalen Gehirnfunktion und der normalen Sehkraft. Da der Körper diese Fettsäuren lediglich in begrenztem Umfang selbst herstellen kann, sollten beide regelmäßig über die Nahrung zugeführt werden.

Hanfsamenöl hat einen hohen Anteils an Linolsäure (Omega-6) und Linolensäure (Omega-3) und ist besonders reich an Alpha-Linolensäure (ALA) mit einem Gehalt von über 18 %, was zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut beitragen kann. Hanfsamenöl eignet sich sehr gut für eine Dauereinnahme. Durch den geringen Anteil von THC und CBD, das nicht brauscht, kann Hanfsamenöl bei Migräne, Scherzen, Übelkeit, Anke, Tinnitus (Ohrgeräusche), Hoher Augeninnendruck (grüner Star), Krampfanfälle, Parkinson, Epilepsie, Reizdarm, Überproduktion von Magensäure, Magenschleimhautentzündung, Multiple Sklerose (MS). Appetitlosigkeit. Übelkeit oder Erbrechen, Asthma (Weitung der Bronchien), Krebshemmung bei Krebserkrankung, Neurodermitis, Entzündungen (Chronische), Morubs Chron, Morbus Bechterew, Rheuma, Arthritis, Psychische Erkrankungen, Depression, Angst- und Panik- und Belastungsstörungen, Schlaflosigkeit, Abhängigkeit von Schlafmitteln, Rauchentwohnung, Autismus, Alzheimer, ADS und ADHS, Schuppenflechte (Psoriasis), Akne, Fibromyalgie (Weichteilrheumatismus), manisch/depressive Störungen, Stress, Testosteronmangel und Fettleibigkeit helfen.

Borretschöl ist reich an Omega-6-Fettsäure Gamma-Linolensäure, die den Blutkreislauf anregen, die Venen elastischer macht und die Talgdrüsen aktiviert, so das die Haut die Elastizität zurückerhält und Falten reduziert. Die Fettsäuren helfen auch bei Arteriosklerose, Bluthochdruck, Thrombosen, Erblindung, Cholesterin und Verklumpung der Blutplättchen, Venenentzündungen, Hämorrhoiden, Krampfadern, schwachem Herz, Diabetes, Arterienwandverhärtung, Cellulitis, Übergewicht, Gicht, Arthrose, Arthritis, Rheuma, Menstruationsstörungen, Ödemen, Depressionen, Wechseljahrbeschwerden, Wallungen, Hormonstörungen, Hautkrankheiten und Multiple Sklerose. Bei MS-Kranken stellte man einen 80 Prozentigen Rückgang der Beschwerden fest.

Nachtkerzenöl (Evening Primrose Oil) ist eine natürliche Quelle von Gamma-Linolensäure und enthält eine der biologisch aktivsten erhältlichen Formen der Omega-6 Fettsäure, die auf das Hormonsystem ausgleichend wirken. Nachtkerzenöl regen die Funktionen der Haut und der Talgdrüsen an, so dass sich die Haut besser rückfettet. Dadurch wird die Hautelastizität gefördert und der Alterungsprozess der Haut verlangsamt. Nachtkerzenöl hilft auch bei Migräne, Depressionen, Ekzeme, Hormon- und Stoffwechselstörungen, Wechseljahrbeschwerden, Wallungen und Multiple Sklerose.

Schwarzkümmelöl hilft bei Hormonstörungen, Diabetes , MS (Multiple Sklerose) und Kopfscherzen, grippalen Infekten, Magen- und Darmprobleme, Morbus Crohn, Gastritis, Hämorriden, Lymphdrüsenschwellungen, Lymphknotenentzündungen, Krebs, Erkältungskrankheiten, fördert die natürliche Darmflora und unterdrückt die krankmachenden Bakterien, zerstört Vieren, Tumorzellen, erhöht die Anzahl antikörperproduzierender B-Zellen und fördert die Blutbildung und den Hämoglobinwert (roter Blutfarbstoff Bestandteil der roten Blutkörperchen). Allergische Reaktionen werden neutralisiert, was eine mildernde Wirkung bei Asthma, Pollenallergien, Heuschnupfen und Stauballergien bewirkt. Schwarzkümmelöl wirkt auch bei Störungen im Leber- und Gallenbereich, stärkt das Immunsystem, fördert den Knochenaufbau und senkt den Blutzucker.

Als Frau würde ich noch folgendes nehmen:

Mönchspfeffer wirkt sich positiv auf den weiblichen Hormonhaushalt aus und hilft bei Prämenstruelles Syndrom (PMS), Wechseljahrprobleme, Progesteronmangel, Brustschmerzen, depressive Stimmungszustände und wird auch bei Hoden- und Prostataentzündung erfolgreich eingesetzt.

Natural Progesterone Cream wird nach dem Aufgetragen auf die Haut (zweimal täglich einen ¼ bis ½ Teelöffel Creme auf den Hals, die Brust, hinter die Knie oder auf die Innenseite der Arme oder der Oberschenkel) schnell in der unteren Hautschicht absorbiert und gelangt dann in den Blutfluß, ohne von der Leber abgefangen zu werden. Nach einigen Wochen der Verwendung erreichen die Blutwerte von Progesteron wieder ihren Normalwert. Das natürliche Progesteron kann die hormonellen Ungleichgewichte der Peri- und Postmenopause in ihrem Ursprung korrigieren. Es trägt dazu bei, die unangenehmen Symptome des prämenstruellen Syndroms und der Menopause zu reduzieren und hilft der Osteoporose vorzubeugen.

Vitalstoffe als Nahrungsergänzung versorgen den Körper mit Zellwirkstoffen, die bei den meisten Menschen zu wenig vorhanden sind. Da die Inhaltsstoffe natürliche Stoffwechselprodukte sind, ist eine Gewöhnung und eine Wirksamkeitsabnahme nicht zu erwarten. Vitalstoffe dient der täglichen Nahrungsergänzung für jung und alt und dient als Vorbeugungsmassnahme, weil Millionen von Zellen Zellenenergie verbrauchen, die man unserem Körper zuführen muss.

Bei Fragen gebe ich gerne Auskunft unter 0041 (0)81 284 16 60 oder info@fitundheil.ch

Bestell-Formular für die Schweiz   Bestell-Formular für Deutschland und Österreich