Gedächtnistraining

handEine Flut von Informationen, Gefühlen und Ereignissen strömt täglich auf uns ein. 100 Milliarden Nervenzellen in unserem Gehirn arbeiten zusammen, um Wichtiges und Unwichtiges voneinander zu trennen, damit uns die Informationen bei passender Gelegenheit wieder zur Verfügung stehen. Da ist es gut, sich auf sein Gedächtnis verlassen zu können. In den meisten Fällen können wir das auch – den unser Gehirn ist ein Wunderwerk der Schöpfung. Wenn wir unsere geistige Leistungsfähigkeit erhalten, oder verbessern wollen müssen wir unser Gedächtnis training. Das Gehirn ist wie ein Muskel trainierbar. Mit der richtigen Methode braucht wir nur wenige Minuten am Tag, um unsere geistige Flexibilität zu fördern. Erinnerungen, die an Gefühle geknüpft sind, können wir besser behalten als blosses Faktenwissen. Das Gedächtnis hat mehr mit Emotionen zu tun als wir glauben. Uns wohlbekannte Bilder wecken in uns Aggressionen, Freude oder Hilflosigkeit. Derartige Erinnerungen verschwinden zuletzt aus dem Gedächtnis. Dieses Prinzip macht sich das Gedächtnistraining zu nutze, und versucht Informationen die wir nicht vergessen wollen mit Bildern und Geschichten zu verknüpfen. Es macht viel Freude zu erleben, wie man Zahlen, Namen, Gesichter oder Einkaufslisten sich schnell merken und behalten kann. Kurs-Infos