Krebs

Wenn ich Anzeichen hätte Krebs zu haben, würde ich auf gesunde Ernährung achten und zusätzlich folgendes nehmen:

Chlordioxid auf nüchtern Magen morgens nach dem Aufstehen, 30 Minuten vor dem Mittagessen, 30 Minuten vor dem Abendessen und abends vor dem Schlafen gehen 30-60 Tropfen (soviel wie ich gut vertrage) mit 2 dl Leitungswasser.

Chlordioxid beginnt schon nach einigen Minuten schädliche Viren und Bakterien, Parasiten Würmer, Pilze und sauer Zellen (Krebszellen) zu zerstören. Bei diesem Prozess werden Krankheitserreger abgetötet und auf natürlichem Wege aus dem Körper transportiert. Chlordioxid überwindet auch die Blut-Hirn-Schranke und kann somit auch dort Parasiten, Viren, Pilze, Bakterien und Schwermetalle erreichen, oxidieren und bekämpfen, und hilft bei Krebs, Hepatitis, Bauchspeicheldrüsenentzündung, Borreliose, Multipler Sklerose, Parkinson, Alzheimer, AIDS, Malaria, Arthritis und Fettleibigkeit.

Vor Gebrauch würde ich das Chlordioxid-Fläschchen 3 Stunden im Kühlschrank oder 15 Minuten im Tiefkühler lassen, damit das Chloridoxid-Gas abgekühlt ist nicht entweicht. Für die tägliche Benutzung würde ich Chlordioxid im Kühlschrank aufbewahrt. Ungeöffnet kann ich Chlordioxid auch in der Wärme transportiert.

Um die Rückstände von der Oxidation durch Chlordioxid besser aus dem Körper zu leiten, würde ich ca. 30 Minuten später
1 Kaffeelöffel Zeolith-Pulver mit 2dl Wasser trinken.

Zeolith-Pulver (Klinoptilolith) kann Fäulnis- und Gärungsgifte im Darm entfernen und die Darmfunktion anregen, das Säure-Basen-Gleichgewicht regulieren, das Immunsystem unterstützen, Entzündungsprozesse hemmen, Schwermetall, Quecksilber, Blei, Amalgam, Schadstoffe, Toxine, medikamentöse Gifte, Schlacken binden und mit dem Stuhlgang ausscheiden, den Einfluss auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten begünstigen, die Versorgung des Organismus mit essentiellen Stoffen optimieren und Wundheilung fördern, indem man Ziolith mit Wasser zu einem Brei knetet und auf die Wunde aufträgt. Zeolith hilft auch bei Migräne, Herzkrankheiten, Alzheimer, Parkinson, Rheuma, Magen- Darmerkrankungen und Bauchspeicheldrüsenentzündung,  Viele trinken täglich morgends und abends 2 dl Wasser mit einen Kaffeelöffel Zeolith-Pulver, 30 Minuten vor jeder Mahlzeit oder Medikamenteneinnahme, oder Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel.

30 Minuten nach dem Zeolith-Pulver würde ich 1/4 Kaffeelöffel Natriumhydrogencarbonat mit 2dl Leitungswasser trinken.

Natriumhydrogencarbonat (NaHCO3) wird aus natürlichem Salz gewonnen, bei dem man das Chlor gegen Karbonat austauscht. Es bindet und neutralisiert alle Säuren und bewirkt einen ausgeglichen Säuren-Basen-Haushalt und hilf gegen Sodbrennen, Übersäuerung, Nierensuffizienz, Bauchspeicheldrüsenentzündung, Halsentzündungen, Osteoporose, belegte Zunge und schwere müde Beine. Schulmedizinische Forscher entdeckten, dass Natriumhydrogencarbonat Krebstumore aufweicht und den Heilungsverlauf verbessert. Bei einem ausgeglichen Säuren-Basen-Haushalt werden Vitalstoffe (Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Fettsäuren und Spurenelemente) optimal aufgenommen, was die Wirkung der Vitalstoffe um ein mehrfaches verbessert.

30 Minuten nach dem Natriumhydrogencarbonat würde ich vor dem Frühstück und vor jeder Mahlzeit folgende Vitalstoffe mit 2-3 dl Wasser zu mir nehmen:

Um den Darm zu reinigen während 14 Tage morgends und abends je 4 Kapseln Colon Cleanser besteht aus Früchten, Körnern, Hülsensamen, Aloevera-Blätter und Milchsäurebazillus, die mit Bakterien durchsetzt sind, was die Verdauung anregt, die Darm- und Leberreinigung unterstützt, den Körper von toxischen Substanzen befreit, die Darmflora gesund hält, und einen regelmäßigen Stuhlgang fördert. 24035 Viele nehmen vor dem Morgen und Abendessen

Nach dem Colon Cleanser Probiotic Acidophilus mit lebenden probiotischen Kulturen aus mehreren probiotischen Stämmen, was die Darmflora und Darmtätigkeit fördert, den Verdauungstrakt unterstützt, und bei Darmentzündungen, Bauchspeicheldrüsenentzündung und Allergien hilft, und für ein günstiges Umfeld für die Aufnahme von Nährstoffen für den Zellaufbau sorgt

Hochdosiertes Multivitamin- und Multiminerpräparat mit Aminosäuren und Spurenelemente fördert den Zellaufbau und Zellschutz, unterstützt wichtige Funktionen des Stoffwechsels jeder einzelnen Zelle des menschlichen Körpers und gibt ihnen eine Basisversorgung an Bioenergie, und dient zur Unterstützung der Energiebereitstellung für körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.

Vitamin C ist eines der wichtigsten Vitamine für das Immunsystem und bietet Schutz vor schädlichen Faktoren wie Stress, bakteriellen oder viralen Infektionen, Heuschnupfen, und sorgt für die Stabilität des Bindegewebes. Vitamin C stimuliert das Enzymsystem der Leber und beschleunigt die Ausscheidung toxischer Umweltchemikalien. Es wirkt anregend, kräftigend, vitalitätssteigernd, ist nötig bei der Blut- und Knochenbildung und begünstigt die Aufnahme von Spurenelementen und Eisen aus der Nahrung. Mangelerscheinungen bei Vitamin C sind: Skorbut, Appetitlosigkeit, Zahnfleischbluten, Neigung zu Blutungen, schlechte Wundheilung, Verdauungs- und Wachstumsstörungen, Leistungsminderung, allgemeine Erschöpfung, erhöhte Anfälligkeit gegenüber Infektionskrankheiten. Vitamin C ist wasserlöslich und kann im Körper nicht gespeichert werden. Da es der Mensch nicht selber produzieren kann, muss er es regelmäßig über die Nahrung oder Nahrungsergänzung zuführen.

Das beste Vitami C ist Ascorbyl Palmitat, es ist säurefrei, fettlöslich und gelangt bis zu den Gelenkschleimhäute, Nerven, Rückenmark und Gehirn. Es bleibt 4 bis 6 mal länger im Blut und ist 30-mal wirkungsvoller als Ascorbinsäure und schützt vor freien Radikalen und vorzeitiger Alterung der Zellen.

Ich würde auch Vitamin C aus Calcium-, oder Magnesium Ascorbat nehmen was doppelt so schnell ins Blut gelangt und dort zweimal so lang wirksam bleibt wie herkömmliches Vitamin C. Es ist säurefrei und selbst in hohen Dosierungen gut verträglich.

Bioflavonoide sind Pflanzennährstoffe, die die Wirkung von Vitamin C verstärken. Sie fördern auf natürliche Weise die Abwehrkräfte und vermeiden die negativen Einflüsse von Freien Radikalen. Freie Radikale sind hochreaktive Sauerstoffmoleküle, die durch Umweltbelastungen wie Ozon, UV-Strahlung, Smog oder durch Alkohol- und Nikotingenuß vermehrt entstehen. Diese Freien Radikale greifen die Zellen an und führen zu frühzeitiger Schädigung. Forschungsergebnisse zeigten, das die Entstehung von Krebszellen durch Bioflavonoide gehemmt wurden. Bioflavonoide helfen bei Entzündungen, Allergien, Asthma, virale Erkrankungen und Erkältungen, und hindern die Blutplättchen am Verkleben, auf diese Weise entstehen weniger Thrombosen – die Hauptursache für Schlaganfall. Bioflavonoide kann der Körper nicht speichern. Mit Time Release zeitlich verzögerter Abgabe.

OPC aus Traubenkern-Extrakt/Grüntee-Extrakt/Pinienrinden-Extrakt sie enthalten leistungsstarke Antioxidantien wie Polyphenole und Proanthocyanidine die dem Körper helfen vor freier Radikale zu schützen.

Traubenkern-Extract ist ein starkes Antioxidans was die Zellen vor freien Radikalen schütze. OPC kann die Wirkung von Vitamin C bis zum zehnfachen verstärken und hilft bei Immunschwache, Tumoren, Krebs, Hautkrebs, Angina pectoris, Lungenleiden, Lungenfibrose, Herz- Kreislaufprobleme, Venenstauungen, Wassereinlagerungen (Ödeme), Thrombosen, Bluthochdruck, Diabetes, Cholesterin, Alzheimer, Gelenkschmerzen, Entzündungen, Schuppenflechte, Hautausschlägen,Allergien, Ekzem, Wundheilung, Heuschnupfen, Stress, Konzentrationsschwäche, Erschöpfung und Haarausfall.

Grüntee-Extrakt enthält EGCG (Epigallocatechingallat), ist reich an Vitamin C und ist eines der stärksten Antioxidantien (neutralisiert freie Radikale), wirkt stark entgiftend, senkt den Cholesterinspiegel im Blut, verbessert den Fettstoffwechsel, beschleunigt die Fettverbrennung, ist leistungs- und ausdauersteigernd, kann Krebszellen besser zerstört als Chemotherapie ohne Nebenwirkungen und hilft bei Fettleibigkeit, Cellulite, erhöhtem Cholesterin, stärkt das Immunsystem, wirkt anregend bei Müdigkeit, wirkt entwässernd, hilft bei Ödemen und verringern die Gefahr von Karies, senkt das Risiko des Diabetes Typ 2, hilft zur Vorbeugung bei verschiedenen Krebsarten, Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wirkt antientzündlich, antiviral, antibakteriell, hilft die Nährstoffversorgung von Tumoren zu unterbinden, immunstärkend, verdauungsfördernd, entsäuernd und macht den Körper basisch.

Pinienrindenextrakt ist ein starkes Antioxidans mit einem OPC Gehalt das 20 mal stärker ist als das antioxidatives Potential von Vitamin C und 40 mal wie Vitamin E und hilft bei Immunschwäche, Durchblutungsstörungen, ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom), Arthrose, Arthritis, Asthma, Bluthochdruck, erhöhtem Cholesterin, Diabetes, Entzündung der Gebärmutterschleimhaut, Hyperpigmentierung, Menstruationsbeschwerden, Menopause, Muskelbeschwerden, Krämpfe, Thrombozytenbildung, Venenschwäche und als Anti-Ageing (Haut Elastizität/Faltenbildung.

Resveratrol (1500-2000mg) kommt in der Traubenschale vor und kann den Blutdruck normalisieren, Blutgerinnsel verhindern, Blutzuckerstoffwechsel reguliert, Entzündungsprozesse und Wachstum von Krebszelen, Bakterien, Viren und Pilzen hemmt, das Immunsystem stärkt, das Alternverlangsamert und hilft bei Alzheimer und Demenz.

Vitamin D-3 hilft bei Infektionen, Autoimmungerkrankungen, MS (Multiple Sklerose), bei allen Krebsarten, Muskelschwäche, Osteoporose, Diabetes, Bluthochdruck, Stress, Depressionen, Schlafstörungen und ist wichtig zur Aufnahme von Calcium im Darm für gesunde Kochen, Gelenken, und Zähne.

Vitamin K-2 hat eine Vielzahl von Vitamin K aus natürlichen Lebensmittel mit einer hohen Bioverfügbarkeit und unterstützt die normale Blutgerinnung und aktiviert Enzyme, die für die Knochenbildung verantwortlich sind. Ein ausreichend hoher Vitamin-K-Spiegel fördert die Aufnahme von Vitamin D3 und hilft bei Osteoporose, Autoimmungerkrankungen, Arterienverkalkung und senkt das Risiko für Plaque (Kalkablagerungen), Arteriosklerose (Herzinfarkte und Schlaganfälle), Krebs, Nierensteine und stärkt die Nerven.

Magnesium-Glycinate zeichnet sich durch die besonders gute Verträglichkeit, auch bei Histaminintoleranz und Laktoseintoleranz aus. Für körpersensible Personen stellt Magnesiumglycinat somit eine echte und vor allem schonende Alternative zu anderen Magnesiumverbindungen dar, und hilft Vitamin D besser aufzunehmen. Sportler profitieren vor allem während belastender Trainingseinheiten von Magnesiumglycinat, weil dies besonders effektiv vom Körper verwertet wird. Magnesiumglycinat leistet einen Beitrag zu einer normalen Muskelfunktion, trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei, und beruhigt die Nerven, macht widerstandsfähig gegen Stress, entspannt Muskeln, schützt vor Krämpfen, verbessert den Schlaf, stärkt Herz- und Kreislauf, schützt vor Schlaganfällen, steigert Ausdauer und Kraft beim Sport, und hilft beim Abnehmen, hohem Blutdruck, Glaucom (grüner Star, Augendruck), Tinnitus, Kopfschmerzen, Migräne, Prämenstruelles Syndrom , Monatsblutungen und Diabetes.

Coenzym Q10 (400-600mg) benötigt jede Körperzelle um Energie zu produzieren. Unser Körper produziert auf natürliche Weise Q10, den Nährstoff, der ausschlaggebend für die Zellfunktion und den antioxidantischen Schutz ist. Im Alter von rund 30 Jahren sinkt die Fähigkeit unseres Körpers Q10 zu produzieren. Q10 ist ein Grundpfeiler der Gesundheitsvorsorge und des Leistungserhalts und trägt zur Verbesserung der Lebensqualität bei. Q10 fördert die Gesundheit des Gefässsystems, verbessert die Herzleistung, stärkt das Immunsystem und die Nerven, kräftigt die Muskeln, fördert die Fettverbrennung, und hilft bei Bluthochdruck, Entzündungen, Infektionen, Krebs, Vergesslichkeit, Alzheimer, Parkinson, Fibromyalgie und Aids. Körperliche Anstrengung, Stress, sowie Krankheiten steigern den Q10-Bedarf.

L-Prolin/L-Lysin, VitaminC (mit Calcium- und Magnesium Ascorbate), Grapeseed Extract OPC und Hawthorn: L-Prolin schützt das Herz-Kreislauf-System, und fördert die Gesundheit von Knochen, Bändern, Sehnen und Knorpel, stärkt das Bindegewebe, ist wichtig für die Erhaltung einer jugendlich aussehenden Haut und hilft bei allen Krebsarten. L-Lysin ist lebenswichtig für bestimmte Eiweißstoffe in der Produktion von körpereigenen Enzymen, Hormonen und Antikörpern zur Bekämpfung bestimmter Virusarten wie Herpes, Aids oder Krebs, und kann das Ausbreiten von Metastasen verhindern. L-Lysin hilft auch bei Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, gerötete Augen, Schwindelgefühle, Übelkeit, und ist für die Elastizität des Gewebes, den Knorpelaufbau und die Knochengesundheit bedeutsam. Calcium- und Magnesium Ascorbate unterstüzt das Immunsystem als leistungsstarkes Antioxidans, das doppelt so schnell ins Blut gelangt und dort zweimal so lang wirksam bleibt wie herkömmliches Vitamin C. Es ist säurefrei und selbst in hohen Dosierungen gut verträglich. Grapeseed Extract OPC (Traubenkernen und Oligomere Proanthocyanidine) verstärkt die Wirkung von Vitamin C bis zum zehnfachen. OPC sorgt für eine gesunde, schöne und strapazierfähige Haut, beugt verschiedenen allergischen Erkrankungen vor, lindert Entzündungen, stärkt das Immunsystem, entgiftet den Körper, stärkt Gelenke, Venen und Bindegewebe, verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit, fördert das Gedächtnis und die Konzentration und verbessert die Belastbarkeit und hilft bei Krebs. Hawthorn Weissdorn beruhigt das Herz, erweitert die Gefässe und hilft bei Herzbeschwerden, -schwäche und -stiche, Arteriosklerose, Blutdruckregelung, Kreislaufschwäche, Angina pectoris, Fettherz, Atemnot, Gleichgewischtsstörungen, Schwindel und unregelmässiger Puls. Weissdorn reguliert sowohl den hohen, als auch den tiefen Blutdruck und erhöht den Herzstoffwechsel und wirkt besonders in Verbindung mit Borretschöl.

Selenium schützt die Zellen gegenüber aggressiven freien Radikalen, welche durch Umweltgifte, Strahlungen, Rauchen, harter Arbeit oder Sport entstehen. Selen stärkt das Immunsystem, hilft bei Rheumatischen Erkrankungen, Fibromyalgie, erhöht die Aktivität der weissen Blutkörperchen und ist einer der wichtigsten krebshemmenden Nährstoffe.

Schwarzkümmelöl hilft bei Krebs, grippalen Infekten, Magen- und Darmprobleme, Erkältungskrankheiten, fördert die natürliche Darmflora und unterdrückt die krankmachenden Bakterien, zerstört Vieren, Tumorzellen, erhöht die Anzahl antikörperproduzierender B-Zellen und fördert die Blutbildung und den Hämoglobinwert (roter Blutfarbstoff Bestandteil der roten Blutkörperchen). Allergische Reaktionen werden neutralisiert, was eine mildernde Wirkung bei Asthma, Pollenallergien, Heuschnupfen und Stauballergien bewirkt. Schwarzkümmelöl wirkt auch bei Störungen im Leber- und Gallenbereich, stärkt das Immunsystem, fördert den Knochenaufbau, senkt den Blutzucker, und hilft bei Hormonstörungen, Diabetes und Kopfscherzen.

Bio-Bitterkerne (täglich 3 Mal 4 Bitterkerne mit ungeschwefelte Mandeln zerkaufen, oder ins frisch geflockte Müesli) haben Vitamin B-15 und B-17 senkt den pH-Wert im Blut, unterstützt die Lebertätigkeit, stärkt das Immunsystem, aktiviert die Sauerstoffversorgung, und regeneriert und entspannt die Muskeln. Unabhängige Studien bewiesen, dass diese Vitalstoffe Krebszellen tötet und eine schmerzlindernde Wirkung haben.

Ungeschwefelte Mandeln enthalten 19 Prozent hochwertiges Eiweiß und liefert dem Körper viele ungesättigte Fettsäuren, Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium und Kupfer sowie große Mengen der Vitamine B und E.

Zusätzlich zu den oben erwähnten Produkten würde ich im Wechsel noch folgende Produkte nehmen:

Knoblauch kann das Immunsystem unterstützt, Stammkrebszellen zerstört, Wundheilung beschleunigen, Blutversorgung im Herzmuskel verbessern, Oberhauterneuerung beschleunigen und hilft bei Krebs, Tumoren, Herzrasen, erhöhten Blutdruck, Erkältung, Husten, Bronchitis, Heuschnupfen, Verdauungsproblemen und Menstruationsschmerzen.

Himbeerketon-Extrakt entsteht aus mehreren Kilogramm Himbeeren und ist reich Antioxidantien, zerstört Stammkrebszellen und hilft bei Tumoren, Krebs, Herzinfarkt, Diabetes und reduziert Fettablagerung in der Leber, kurbelt die Fettverbrennung an, senkt die Blutfettwerte (Cholesterin) und aktiviert den Stoffwechsel.

Mariendistel ist eines der besten Heilpflanzen zur Entgiftung der Leber und hilft bei Leber- und Gallenschwäche, Hepatitis, Krebs, Fettleber, Seitenstechen, Milzleiden, Gallenblasenstauung, -entzündung, -koliken, Pfortadersystem und Leberzirrhose, Appetitmangel, Krampfadern, Hämorrhoiden und vermag neue Zellen zu bilden, was bei Leberschäden, die durch Alkohol oder Lösungsmittel verusacht wurden, helfen kann.

Beifuss (Artemisia annua) einjähriger Beifuss (1500-2000mg) ist stark blutreinigend und hochwirksam gegen Parasiten, Malaria und Infektionserreger (Borrelien)wirkt Krampflösend und Verdauungsfördernd und hilft auch bei Fieber, Erkältungen, Blähungen, Durchfall, Nachtschweiss, Menstruationsbeschwerden und Wechseljahrsbeschwerden. Die Wirkung gegen Borreliose, Malaria und eine reihe anderer Ereger ist auch schon klinisch erprobt und bestätigt worden. Weitere Studien zeigen auch, wo zuerst Eisen und dann Artemesia verabreicht wurde, in nur 16 Stunden bereits 98% der Krebszellen abgetötet wurden, ohne die gesunde Zellen zu gefährden. Dieses Resultat wurde In Vitro (Im Labor) mit gegen konventionelle Behandlung resistenten Brustkrebs-Zellen erzielt. Leukämie-Zellen waren sogar bereits nach 8 Std. völlig zerstört. Auch bei allen anderen Krebsarten soll die Behandlung mit Artemesia solch erstaunliche Resultate zeigen. Krebs-Zellen benötigen für die schnelle Zellteilung sehr viel Eisen. Um mehr Eisen aufzunehmen haben Krebszellen mehr Transferrin-Rezeptoren als normale Zellen. So wird Eisen ganz schnell in Krebszellen hinein geschleust. Artemesia wiederum enthält ein gebundenes Peroxid, welches bei Kontakt mit Eisen freigesetzt wird. Da nun Krebs-Zellen (genauso wie Malaria-Erreger) eine wesentlich höhere Eisenkonzentration aufweisen, geschieht das sobald Artemesinin auf eine Krebszelle trifft. Die Krebszelle wird somit oxidiert (Peroxid ist freier radikaler Sauerstoff). Da anaerobe Krebszellen ohnehin sehr empfindlich auf Oxidation sind, ist das auf jeden Fall tödlich für sie, aber nicht für gesunde, aerobe Zellen.

Eisen ist ein sehr wichtiges Mineral für den Aufbau der roten Blutkörperchen und unterstützt die gesunde Aufnahme von Sauerstoff ins Blut. Ein Eisenmangel kann sich durch Blässe, Müdigkeit und Antriebsarmut, Haut- und Schleimhauterkrankungen, brüchige Nägel und Störungen des Nagel- und Haarwachstums, bei Kindern durch Wachstumsstörungen, Blutungen, beispielsweise verstärkte oder zu häufige Menstruation, chronische Entzündungen, Nierenfunktionsstörungen, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, etwa Morbus Crohn, Zöliakie (geht mit einer Unverträglichkeit von Gluten, dem Klebereiweiß im Weizen oder anderen Getreiden, und eventuell verschlechterter Nährstoffaufnahme einher). In der Schwangerschaft und Stillzeit ist der Eisenbedarf erhöht, da auch das Ungeborene den Vitalstoff für die Blutbildung braucht. Bei einer Krebserkrankung können die Eisenwerte ebenfalls zu niedrig sein. zeigen und in der Schwangerschaft zu Komplikationen führen.

Graviola kann schleimlösend wirken, Tumore aufweichen, Gewebestörungen reduzieren, Symptome der Chemotherapie und Medikamente lindern, und hilft bei Krebs, Malaria, Bronchitis, Asthma und anderen Atemwegsbeschwerden, Verkrampfungen, unfreiwilligen Muskelzuckungen, inneren Blutungen, Wundheilung, erhöhten Blutdruck, Diabetes, Leberbeschwerden, Infektionen, Parasiten (z.B. Bandwürmer), Durchblutungsstörungen, Durchfall, Gastritis, Geschwüre, Stress, Nervosität, Schlafstörungen, Fieber, Muskel- und Kopfschmerzen. 500 10020

Aloe Vera Gelkapseln enthalten über 160 wertvolle Inhaltsstoffe wie Enzyme, Vitamine, Mineralstoffe, Zuckerstoffe, Aminosäurenn, Bioflavonoide und ätherische Öle. Ihre Synergien bekämpfen die freien Radikalen, und wirken entgiftend, blutreinigend und beseitigen Magen- Darmbeschwerden und Verstopfung, und stärken das Abwehrsystem bei Krebs.

Melatonin wird von der Zirbeldrüse während der Nachtstunden ausgeschüttet. Die Melatonin produktion erreicht ihr Maximum in der Pubertät, wonach sie schnell absinkt. Die über 50-Jährigen weisen nur noch ca. 10% der pubertären Sekretionsmenge auf. Melatonin wird aus natürlichen Rohstoffen hergestellt, und ist dem natürlich vorkommenden Hormon identisch. Die wohltuenden Wirkungen des Melatonins als Antioxidans, Antidepressivum oder Mittel gegen Schlafstörungen sind bei vielen Studien belegt. Die einzige bekannte Nebenwirkung hoher Dosen ist Schläfrigkeit und eine verlangsamte Reaktionszeit. Melatonin hilft bei Stress, Depressionen, Schlaflosigkeit, Bluthochdruck, hohem Cholesterinspiegel, Krebs, Migräne, Alzheimer, und verlangsamert den Alterungsprozess. 12035 Mit Time Release (zeitlich verzögerter Abgabe während der Nacht)

Beta-Glucan ist aus Hefe, Hafer und Pilzen gewonnen, und hilft dem Immunsystem Krankheitserreger zu erkennen und zu Bekämpfen. Beta-Glucan verhindert wirkungsvoll kranzartige Herzkrankheiten, indem es das LDL-Blutcholesterin senkt und das (gute) HDL Cholesterin erhöht. Es aktiviert die weissen Blutkörperchen, erkennt und tötet Tumorzellen, fördert die Blutbildung und hilft bei Allergien, Magen- und Darmerkrankungen, Gastritis, hohem Cholesterinspiegel und Diabetes.

Curcuminoids mit Turmeric-Extrakt Kurkuma Pulver (Gelbwurz) enthält nur etwa 10% vom Wirkstoff Curcumin, dass für eine gesundheitsfördernde Wirkungen beiträgt. Turmeric-Extrakt enthält 93% Curcumin und kann die Sauerstoffwerte im Blut steigern, die Krebsschutzwirkung von Vitamin D verbessern, natürliche Killerzellen aktivieren und Krebszellen auflösen. Curcumin kann auch entgiftend und Schleimlösend wirken und hilft bei Entzündungen, Rheuma, Arthritis, Osteoporose, Asthma, Multiple Sklerose, Parkinson, Alzheimer und chronische Darmentzündungen. Zusammen mit Kokosöl kann die Wirkung noch verbessert werden.

Maitake Klapperschwamm, hemmt Krebsgeschwülste, Tumore durch Aktivierung der Fress- und T-Killerzellen, mildert die Nebenwirkungen bei Chemotherapie, hat eine starke Leberschutzfunktion und blutzuckersenkende Wirkung und hilft bei HIV-Infektionen, Hepatitis, Blutdruckregulation, Blutgerinnung, Herzinfarkt, Herzkranzgefäßerkrankungen, Herzrhythmusstörungen, Osteoporose, Übergewicht und Reizdarm.

Katzenkralle (1500-2000mg) Unicaria Tomentosa  hilft gegen Borreliose, HIV Infektionen, Krebs, Arthritis, Rheuma, alle Herpesformen, Hämorrhoiden, Asthma, Depression, Lupus, Diabetes, chronische Müdigkeit, Akne, Menstruationsunregelmäßigkeiten, Vergiftungen durch Umwelttoxine, Magen- und Darmleiden, Geschwüren, Bluthochdruck, Krampfadern, Thrombosen.

Cistus Incanus (Cistrose) hat eine hohe Konzentration an Polyphenolen die entzündungshemmend und krebsvorbeugend wirken und Flavonoiden welche Körperzellen vor freien Radikalen schützen und die Zelloxidation und die Fettablagerungen (Plaques) in den Blutgefäßen verlangsamen, was eine Arterienverkalkung vorbeugt. Cistus Tee oder Tabletten entgiften den Körper und helfen bei Grippe (Schweine- oder Vogelgrippe), Husten, Halsentzündungen, Akne + Neurodermitis, Arteriosklerose, Herpes, Gürtelrose, Hepatitis, HIV, Krebs, Borreliose, Herz-Kreislauferkrankungen, Ekzeme, Geschwüre, Pilzerkrankungen, Durchfall, Magen-Darm-Erkrankungen, Magenschleimhautentzündungen und bringt die Darmflora ins Gleichgewicht, und wirkt als Karies– und Paradotoseprophylaxe.

Rotklee hilft bei trockene Haut, Akne, Hautalterung, Falten, Wechseljahr-Probleme, depressive Stimmungzustände, prämenstruelles Syndrom, Wallungen, Osteoporose und Nervosität. Rotklee schützt auch vor hormonabhängigen Krebsarten wie Gebärmutterkrebs, Brust- oder Prostatakrebs, und können den Knochenabbau im Alter verlangsamen oder sogar verhindern.

Ingwer ist auch ein Stärkungsmittel, regt den Kreislauf an, beugt Herzinfarkt vor, wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd und hilft gegen Krebs, Magen-Darm-Beschwerden, Migräne, Rheuma, Arthritis, Muskelschmerzen, Cholesterin, chronischer Husten, Übergewicht, Gleichgewichtsstörungen, Erbrechen, Übelkeit, Schwangerschaftsübelkeit und Reisekrankheit.

Klettwurz leitet die Giftstoffe über den Blutstrom aus, entgiftet die Leber und hilft bei erhötem Cholesterinspiegel, Arthritis, Bronchitis, Heuschnupfen, Schuppenflechte, Anke und Krebs.

Pau d’Arco ist ein natürliches Antibiotikum, stärkt das Immunsystem und hilft bei Rheuma, Schmerzen, Erkältungen, Asthma, Bronchitis, Dickdarm-Blasen und Prostataentzündungen, Krampfadern und Krebs.

Noni enthält über 100 natürlichen Mineralien, Vitaminen, Enzyme, Aminosäuren, Spurenelemente und Antioxydantien, welches als starker Krebshemmer bekannt ist, und hilft bei bei der Regeneration der Zellen, Arthritis, bei rheumatischen Erkrankungen, Entzündungen und Allergien, bei Bakterien-, Viren- oder Pilzbefall, bei Schmerzen, Kopfschmerzen, bei Herz-Kreislaufproblemen, Bluthochdruck, bei Depressionen, Stressbewältigung, gestörtem Wach-Schlaf-Rhythmus, Gefühlsschwankungen, Übergewicht und Suchtproblemen.

Graviola kann Tumore aufweichen und Gewebestörungen reduzieren und die Symptome der Chemotherapie oder starker Medikamente lindern, wirkt schleimlösend und hilft bei Bronchitis, Asthma und anderen Atemwegsbeschwerden, wirkt krampflösend und hilft bei unfreiwilligen Muskelzuckungen, internen Blutungen, Graviola hilft auch bei erhöhten Blutdruck, Diabetes, Leberbeschwerden, Infektionen, Amöben und Parasiten (z.B. Bandwürmer), Durchblutungsstörungen, Durchfall, Gastritis, Stress, Nervosität, Schlafstörungen, Malaria, Fieber, Muskel- und Kopfschmerzen, Geschwüre und fördert eine bessere Wundheilung.

Oregano-Öl hilft bei Entzündungen, Herpes, Krebs, grippale Infekte, Krankenhauskeime MRSA (methicillin-resistenten staphylococcus aureus), Ohrenschmerzen, Darmerkrankungen, Durchfall, Stoffwechselerkrankung (Fibrosis), Asthma, Bronchitis, Rheuma, Arthrose, Arthritis, Muskelschmerzen, Pilzerkrankungen wie etwas Haut-, Nagel- und Fußpilze, Candidapilz, Helicobacter, Schuppenflechte, Akne, Allergien, Hautausschlägen und Insektenstiche. Oregano-Öl verbessert die Blutqualität und beugt gleichzeitig Thrombose-Erkrankungen vor, da es blutverdünnend wirkt (sollte darum nicht mit blutverdünnenden Medikamente eingenommen werden). Als Nahrungsergänzungsmittel 1-2 Softgels mit 2dl Wasser. Äusserliche Anwendung 3 Mal täglich großzügig Oregano-Öl auftragen.

Serrapeptase ist ein eiweissabbaunedes Enzym der Seidenraupe, das sie benutzt um sich aus der Larve zu befreien. Das Enzym löst tote Gewebe wie Blutverklumpungen, Zysten, arteriosklerotische Plaques und Infektionsherde auf und hilft bei Arterienverstopfung, chronischen Entzündungen, Ödemen, Tumore, Krebs, Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung), Asthma, Rheuma, Arthritis, Polyarthritis, Multiple Sklerose, Hepatitis B, Autoimmunerkrankungen, Durchblutungsstörungen (Kribbeln und Ameisenlaufen, Einschlafen von Händen, Füssen, Arme und Beinen), Wadenkrämpfen, Übersäuerung des Körpers, Diabetes und Cholesterin.